Erstellt am 30. September 2013, 00:00

Eher laue Wahl-Party beim Team Stronach. Keine schlechte Stimmung, aber auch keine wirklich ausgelassene herrschte Sonntagabend bei der Wahlparty des Team Stronach in einem Wiener Hotel.

Rund 100 Anhänger hatten sich in dem bei weitem nicht vollem Kellerlokal eingefunden. Immerhin schaute Parteichef Frank Stronach kurz vor 22.00 Uhr noch vorbei. Er wurde mit "Frank"- und "Bravo"-Rufen, Applaus und rot-weiß-roten Fähnchen empfangen. Der 81-jährige Stronach stellte sich sodann auf die vorhandenen Polstermöbel, um sich bei seinen Mitstreitern für die geleistete Arbeit zu bedanken. "Hätten wir gern mehr gehabt, aber wichtig ist, dass wir im Parlament sind." Das Team Stronach werde seinen Prinzipien treu bleiben, versprach der Parteigründer. Nach seiner Rede war für Stronach Händeschütteln angesagt, und eine dreiviertel Stunde später war er dann auch schon wieder weg.