Erstellt am 25. Februar 2013, 10:26

0,9 Liter pro 100 Kilometer …. VW | Das Ein-Liter-Auto wird Realität – zumindest (vorerst?) in einer Kleinstserie.

 |  NOEN, Uli_Sonntag (Volkswagen)
Von Thomas Vogelleitner

Jetzt ist es also fix: VW wird den XL1 (manufakturähnlich) in Osnabrück bauen. Hut ab vor diesem Zweisitzer (die zwei Personen sitzen leicht versetzt nebeneinander)! Mit 0,9 Liter pro 100 Kilometer das sparsamste Serienautomobil der Welt. Und mit einem Luftwiderstandsbeiwert von Cw 0,189 ist der XL1 auch das aerodynamischste Fahrzeug aller Zeiten …

Angetrieben wird der 3,89 Meter lange und 795 Kilogramm schwere VW (u. a. Passagierkabine aus Carbonfasern) von einem Plug-in-Hybridsystem. Der Zweizylinder-Dieselmotor hat 48 PS, der Elektromotor kommt auf 27 PS. Bei Bedarf beschleunigt der bis zu 160 km/h schnelle XL1 aus dem Stand heraus in 12,7 Sekunden auf Tempo 100. Und mit 0,9 Liter pro 100 Kilometer (21 Gramm CO2 pro Kilometer) ist er unumstritten die Nummer 1 unter den Ökofahrzeugen! Dem effizientesten VW reichen asketische 8,4 PS, um mit einer konstanten Geschwindigkeit von 100 km/h über die Ebene zu gleiten. Und im Elek-trobetrieb gehen sich bis zu 50 Kilometer (emissionsfrei) aus, bis die Lithium-Ionen-Batterie leer ist.

Tatsache ist aber auch, dass er (noch) ein absolutes Nischenfahrzeug ist. 50 Exemplare werden in Osnabrück gebaut, die an spezielle Kunden verleast werden. Ob es mehr werden, und zu welchem Preis sie vermarktet werden, will der VW-Vorstand am Genfer Autosalon (März) verraten.