Erstellt am 04. Februar 2013, 09:23

Aller guten Dinge sind drei. Hyundai | Die Koreaner machen in der i30-Baureihe mit dem Coupé das Trio voll.

 |  NOEN
Von Beatrix Keckeis-Hiller

Weit auf macht Hyundai die (Heck-)Klappe beim i30, sowohl beim Fünftürer als auch beim Kombi und nun auch beim Coupé. Der Dreitürer, die dritte und damit finale Karosserieversion der kompakten Baureihe, kommt mit zwei – um 17 Zentimeter verlängerten – Türen und den gleichen Praxisdetails wie im Hatchback-Bruder, mit exakt den gleichen Maßen außen wie innen (4,3 Meter lang, Kofferraumvolumen 376 bis 1.316 Liter).

Die Unterschiede in der Karosserie bestehen in zahlreichen Details. Als Coupé ist der i30 sportlicher und dynamischer geschnitten. Im Rüsselsheimer Entwicklungszentrum hat man sich, der Fluidic-Sculpture-Designlinie folgend, dazu einiges ausgedacht: an der Front einen ausgeprägteren hexagonalen Kühlergrill und ein querliegendes in die neu designten Nebelscheinwerfer integriertes LED-Tagfahrlicht sowie eine kräftigere Stoßfängereinheit; an der Seite nach hinten spitz zulaufende Fensterkanten und eine steiler verlaufende Dachlinie; am Heck eine neue Schürze, horizontale Nebelschlussleuchten und eine Gepäckraumklappe mit horizontalen Sicken. Dazu kommen noch 16-Zoll-Aluräder als Serienausstattung.

Entsprechend der Optik wurden Fahrwerk und Lenkung sportlicher abgestimmt. Das Fahrgefühl wirkt tatsächlich dynamischer und knackiger. Das liegt nicht alleine an der getesteten Version, die mit der neuen und sehr feinen Ausstattungs-option in Leder mit der neuen Farbe Camel-Orange bestückt war.

Mit dem i30 Coupé will Hyundai seine Europa-Orientierung weiter untermauern und den Dynamik- sowie Qualitäts-anspruch ebenso unterstreichen wie die Zielgruppe verbreitern. Damit meint man jedoch nicht nur junge Spunde, sondern genauso nicht mehr ganz Junge, die Wert auf einen fesch-sport-liche Auftritt legen. Wie der Fünftürer und der Kombi wird der Dreitürer in Nosovice (Tschechien) gebaut.
Zwei Türen weniger bedeuten übrigens einen 500 € niedrigeren Einstiegspreis.


Neu: Hyundai i30 Coupé
Start & Preis. Ab sofort, ab 15.490 €. Vier Motoren: zwei Benziner (100 und 135 PS), zwei Diesel (90 und 128 PS). Das Einstiegsmodell hat: sechs Airbags, ESP, Berganfahrhilfe, Klimaanlage, CD/MP3-Radio, Bluetooth, LED-Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer. Neues Extra für alle i30-Modelle: beheizbares Lenkrad – um 100 €.
Erwarteter i30-Karosseriemix: 10 % Coupé, 35 % Kombi, 55 % Fünftürer. Aktion: 1.000 € Vorteilsbonus bei Eintausch eines Gebrauchtwagens.