Erstellt am 12. November 2012, 10:37

Aller guten Dinge sind drei. Mitsubishi | Die dritte Generation des Outlanders ist gleichzeitig der Auftakt für die neue Designsprache der Japaner. Nächstes Jahr wird der Plug-in-Hybrid nachgereicht.

 |  NOEN
Von Alexander Seger

In elf Jahren wurde die erste und zweite Outlander-Genera-
tion fast 1.000.000-mal verkauft – jetzt ist der Outlander Nummer 3 da. Er ist in seinen Abmessungen mit dem Vorgänger gut vergleichbar (4,66 Meter lang), aber um rund 100 Kilogramm leichter.
Zwei Motoren stehen (vorerst) zur Auswahl: ein 2,0-Liter-Ben-ziner und ein 2,2-Liter-Diesel – jeweils mit 150 PS. Den Benziner gibt es mit Front- oder Allradantrieb, den Diesel ausschließlich mit Allradantrieb (ab 5,3 Liter pro 100 Kilometer, ab 138 Gramm CO2 pro Kilometer). Das Start/Stopp-System ist serienmäßig dabei – außer bei der neuen sechsgängigen Automatik (beim Selbstzünder).
 
Für das Frühjahr 2013 ist eine Plug-in-Hybrid-Version angekündigt – mit jeweils einem
E-Motor vorne und hinten. Drei Fahrmodi stehen zur Verfügung: 1) Allradantrieb über zwei E-Motoren, 2) Allradantrieb über zwei E-Motoren, Verbrennungsmotor als Generator, 3) Allradantrieb über zwei E-Motoren, Verbrennungsmotor arbeitet ergänzend. Die elektrische (und emissionsfreie) Reichweite beträgt bis zu 55 Kilometer, kombiniert sollen bis zu 880 Kilometer möglich sein.
 
Zurück zum normalen Outlander. Der Innenraum punktet mit hochwertiger Qualität, das Cockpit bleibt funktional und ergonomisch, angenehm der völlig flache Kofferraum (bis zu 1.022 Liter, gemessen bis unter die Fensterkante) sowie die vollwertige dritte Sitzreihe statt der bisherigen Klappsitze – der Outlander ist wieder als Fünf- oder Siebensitzer zu haben.
Nicht gegeizt wird auch bei den Sicherheitssystemen. So hilft der optionale präventive Fahrerassistent bei der Vermeidung von Auffahrunfällen und integriert zudem einen Spurhalteassistenten sowie eine aktive Geschwindigkeitsregelung.

Neu: Mitsubishi Outlander
Start: ab sofort.
Preis: ab 24.990 € (150-PS-Benziner, 2WD, Invite – serienmäßig: sieben Airbags, aktive Stabilitäts- und Traktionskontrolle, Berganfahrhilfe, Klimaautomatik, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, schlüsselloses Schließsystem, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, CD/ MP3-Radio, Leichtmetallfelgen). Diesel: ab 33.490 e (150 PS, 4WD, Intense). Tipp: Bis zum 31. Dezember 2012 gibt es 1.000 € Frühkaufer- Bonus.