Erstellt am 09. Juli 2012, 00:00

Aller guten Dinge sind drei. CHEVROLET / Das Cruze-Trio ist in Kürze komplett: 2009 kam die Limousine (Viertürer),
2011 der Hatchback (Fünftürer) – und im September geht der Wagon (Kombi) an den Start.

 |  NOEN

VON BEATRIX KECKEIS-HILLER

Der Wagon bietet hinter seiner stimmigen, dynamisch gelungenen Verlängerung (er misst 4,68 Meter) eine beachtliche Lade-
kapazität: In der Grundkonfiguration (also fünfsitzig) nimmt der Kofferraum 500 Liter Ladegut auf. Faltet und klappt man die Fondsitze um, dann entsteht nicht nur eine komplett ebene Ladefläche, auch ein Stauraum mit einem Volumen von 1478 Litern. Unter der Laderaumab-
deckung befindet sich dazu noch ein durchdachtes Sortiment
an praktischen Kleinzeugfächern. Damit hat der Wagon seine Bestimmung grundsätzlich erfüllt! Erfüllen kann er ebenso Ansprüche an Wohnlichkeit. Der Opel-Astra-Bruder bietet auf sattem Radstand (2,69 Meter) nicht allein in der ersten Reihe kommod Platz, auch auf der Rückbank herrschen nicht beengte Verhältnisse.

Styling, Ausstattung und Materialauswahl sind gut ausgesucht: Metall-Akzente, Schalter und Regler kommen aus dem GM-Regal, grifffreundliche Kunststoffe und freundlich designte Textilien lassen keinerlei Hartplastik-Tristesse aufkommen.

Mit der Einführung des Lifestyle-Kombis gehen gleich zwei neue, konsum-genügsame Kraftmeier zur erweiterten Auswahl: ein 1,7-Liter-Common-Rail-Turbodiesel mit 130 PS (ab 4,5 Liter, Start/Stopp inklusive) und ein 1,4-Liter-Turbobenziner mit 140 PS (ab 5,7 Liter, Produktion in Wien-Aspern).

Ausstattungsseitig gibt es ebenfalls Neues zu berichten: Mit dem Cruze Wagon führt Chevrolet sein hauseigenes Infotainment-System MyLink ein.

Übrigens: Der Cruze ist der weltweit meistverkaufte Chevrolet!