Erstellt am 10. Januar 2011, 07:54

Alles außer gewöhnlich I. NISSAN / Qashqai+2 – so heißt die sieben- sitzige Ausgabe einer Erfolgsgeschichte.

 |  NOEN, P.SAUTELET
VON THOMAS VOGELLEITNER

Mit dem Qashqai ist Nissan ein ganz großer Wurf gelungen –
der Crossover verkauft sich buchstäblich wie warme Semmeln …
Das +2 steht für zwei zusätzliche (Not-)Sitze – gedacht für Personen, die nicht größer als 1,60 Meter sind. Im Vergleich zum Original um 210 Millimeter länger (aufgrund des Erfolges verlängert). Damit die Passagiere der hinteren Sitze komfortabel ein-/aussteigen können, kann man die zweite Reihe in der Längsrichtung um 240 Millimeter verschieben. Die dritte Reihe kann (wenn sie nicht gebraucht wird) im Verhältnis 50:50 umgelegt werden. Die Sitze der letzten Reihe sind leider nicht ausbaubar, auch nicht gegen viel Geld. Schade, denn da würde der Kofferraum noch größer sein.

Selbstbewusst präsentiert sich der Allrounder. Ja, er weiß, dass er beliebt ist. An der Optik gibt es nichts auszusetzen – bis ins kleinste Detail durchgestylt. Auch innen überzeugt der Wagen: Qualität und Verarbeitung der Materialien sind auf hohem Niveau, die aufwändigen Dämmungsmaßnahmen merkt man sofort.
Mit dem 150-PS-Diesel ist man perfekt motorisiert. Kraft und Saft gibt es in allen Lebenslagen, auch die Automatik ist keine Spaßbremse. Und mit 7,1 Litern im Durchschnitt kann man gut leben. Mit dem mitdenkenden Allrad ist man auf der sicheren Seite – je nach Fahrsituation wird die Kraftverteilung automatisch und blitzschnell geregelt.

NISSAN QASHQAI+2 2.0 DCI 4X4 AT TEKNA
• Charakteristik. Man sagt „Kaschkai“!
• Karosserie.  Fünf Türen, sieben Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4541 x 1783 x 1645 Millimeter, Kofferraum-volumen 130 bis 1520 Liter.
• Motor. Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 16 Ventile, 1995 Kubik-zentimeter, 150 PS, 320 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 186 km/h, in 11,6 Sekunden auf Tempo 100, 7,1 Liter pro 100 Kilometer, 188 Gramm CO2 pro Kilometer
• Kraftübertragung. All-Mode-4x4-System (variable Kraftverteilung),Automatikgetriebe (sechs Stufen).
• Preis. Ab 36.750 €. Serienmäßig: sechs Airbags, ESP, Tempomat, Klimaautomatik, Sitzheizung vorne, Ledersitze, Bose-Soundsystem, Panoramaglasdach, Xenon-Scheinwerfer, Einparkhilfe hinten. Optional: Nissan Connect
(Navigationssystem, Rückfahrkamera) 790 €.
Der günstigste Nissan Qashqai+2, mit 117 Benzin-PS, kostet 22.350 €.