Erstellt am 02. April 2013, 10:03

Auf die Plätze, fertig, los!. Opel | Der schnellste Kompaktwagen, den die Rüsselsheimer bis dato in Serie gefertigt haben: Astra OPC. Nicht nur ein Hochleistungssportler, sondern auch voll alltagstauglich.

Opel Astra OPC 2013  |  NOEN, Axel Wierdemann axel@wierdemann.
Von Thomas Vogelleitner

280 PS, 400 Newtonmeter Drehmomentmaximum, 250 km/h Topspeed – hat hier jemand gesagt, Opel produziert langweilige Autos?
Also: Der Astra OPC (steht für „Opel Performance Center“) hat es faustdick hinter den Ohren! Nichts für Sonntagfahrer, nichts für Hutträger – und erst recht nichts für Fahranfänger. Denn der Dreitürer ist eine „Kampfmaschine“. Steigt man einmal kräftiger auf das Gaspedal, dann geht der Wagen ab, als gäbe es kein Morgen mehr – Rennwagen-Feeling pur! Und dann noch dieser brachiale Mo-
torsound – Gänsehaut-Feeling pur …

Auch fahrwerksmäßig ist der Astra OPC eine Klasse für sich. Unglaublich, wie der schärfste Astra aller Zeiten auf der Straße pickt. Enorm neutral, verlässlich und zielgenau nimmt der 1,6- Tonner jede noch so schnelle Kurve gelassen in Angriff und ist auf öffentlichen Straßen nie in die untersteuernde Bredouille zu zwingen. Ebenso beeindruckend: Auch unter Volllast aus engen Kehren zieht der Opel ohne nerviges Scharren gen Horizont.

Cool: Dank des adaptiven FlexRide-Dämpfersystems ist der Fahrer in der Lage, Dämpfer, Lenker und Gaspedalbefehle speziell an seine Vorlieben anzupassen. Drei Modi stehen dabei zur Auswahl: Standard (für den Alltag, manchmal will man es ja auch gemütlich haben), Sport (personalisierbar) und OPC (untermalt durch eine rote Hintergrundbeleuchtung, erlebt man hier einen wahrlich brettl-harten Astra OPC, der scharf einlenkt, bissigst auf Gasbefehle reagiert und auch neu asphaltierte Autobahnen zu Rüttelstrecken macht).
Fazit: Ein Astra-bombasta also, den es bislang so noch nicht gegeben hat … Respekt!

Test: Opel Astra OPC
Karosserie. Drei Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.466 x 1.840 x 1.482 Millimeter, Radstand 2.695 Millimeter, Eigengewicht 1.550 Kilogramm, Kofferraumvolumen 380 bis 1.165 Liter.

Motor. Benziner, Turbo, Direkteinspritzung, vier Zylinder, 1.998 Kubikzentimeter, 280 PS, 400 Newtonmeter, in 6,0 Sekunden auf Tempo 100, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (abgeregelt), 8,1 Liter Super 98 pro 100 Kilometer, 189 Gramm CO2 pro Kilometer. Kraftübertragung. Frontantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).

Preis. Ab 35.390 € (derzeitiger Aktionspreis) – serienmäßig: Front-, Seiten- und Kopf-Airbags, ESP (abschaltbar), Traktionskontrolle, Sportfahrwerk, Brembo-Hochleistungsbremsanlage, elektronische Park-bremse, Berganfahrassistent, Einparkhilfe hinten, Tempomat, adaptives Fahrlicht, Klimaautomatik, Audiosystem, Sportsitze vorne, 245er-Bereifung, Start/Stopp-System.