Erstellt am 29. Juni 2015, 09:29

von Thomas Vogelleitner

Peugeot 308 GT im NÖN-Test. Der 308 ist das „Auto des Jahres 2014“. Und der brav gestylte 308 GT kann so richtig kurvensüchtig machen …

Eine rundum harmonische, elegante Erscheinung: 308 GT. Top die Qualität: Man höre sich nur das satte Geräusch beim Türzuschlagen an.  |  NOEN, Peugeot
Nachgelesen bei Wikipedia: „Gran Turismo (italienisch), englisch Grand Touring, französisch Grand Tourisme – kurz GT und frei übersetzt „große Fahrt“ (Grand Tour) – beschreibt den Verwendungszweck ursprünglicher GT-Fahrzeuge, also relativ komfortabler und gut motorisierter Sportwagen, die für Langstreckenrennen geeignet sind.“ Alles klar?

Peugeot bietet den 308 seit geraumer Zeit auch als GT an – und der Kompakte hat es faustdick hinter den Ohren! Mit 205 Benzin-PS braucht er sich vor nichts fürchten, außer vor der Polizei. Denn mit dem Auto ist man, wenn man nicht aufpasst, fast immer zu schnell unterwegs.

Satt der Motorsound, direkt die Lenkung (an das kleine Lenkrad gewöhnt man sich rasch, liegt zudem gut in der Hand), knackig das Schaltgetriebe, sportlich das tiefergelegte Fahrwerk (wieselflink geht es von Kurve zu Kurve), effizient die Bremsanlage … Und die Praktikabilität des 308 bleibt trotz allem erhalten!

Übrigens: Ein 308 GTi ist schon in der Pipeline.


Im BVZ-Test: Peugeot 308 GT 1.6 e-THP 205 S&S

Karosserie: fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.253 x 1.804 x 1.457 Millimeter, Radstand 2.620 Millimeter, Wendekreis 10,4 Meter, Eigengewicht 1.200 Kilogramm, Kofferraumvolumen 420 bis 1.309
Liter.

Motor: Benziner, Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung, vier Zylinder, 1.598 Kubikzentimeter, 205 PS, 285 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 235 km/h, in 7,5 Sekunden auf Tempo 100, 5,6 Liter Super 95 pro 100 Kilometer, 130 Gramm CO2 pro Kilometer, Abgasnorm Euro 6.

Kraftübertragung: Frontantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).

Preis: ab 32.550 € – den 308 GT gibt es auch mit Dieselmotor (181 PS) und Automatikgetriebe: 2.0 BlueHDi 180 S&S AT – ab 35.150 €. Auch als Kombi erhältlich!

Serienausstattung: sechs Airbags, ESP, Berganfahrhilfe, Driver-Sport-Pack (u. a. Sportmodus per Knopfdruck), Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Audiosystem, Navigationssystem, Full-LED-Scheinwerfereinheit.

Fazit: Macht viel Spaß!