Erstellt am 12. Dezember 2011, 07:42

Autohaus der Zukunft. KOMPETENZZENTRUM / Österreichs derzeit erfolgreichster Opel- und Chevrolet-Händler, Toni Ebner, baut in Brunn/Gebirge um bis zu sieben Millionen Euro ein neues Autohaus.

 |  NOEN
VON THOMAS VOGELLEITNER

In Brunn/Gebirge entsteht gerade eines der modernsten Autohäuser. Firmenchef Toni Ebner, derzeit Österreichs erfolgreichster Opel- und Chevrolet-Händler, setzt dabei auf die grüne Welle: „Es soll auch Europas wichtigstes Kompetenzzentrum für Elektrofahrzeuge werden!“

Mit dem dritten Standort (nach Felixdorf und Baden-Oeynhausen) wird Ebner eine Opel/Chevrolet-Vollabdeckung für die Bezirke Mödling, Baden und Wiener Neustadt bieten. Die Eröffnung ist für 4. Mai geplant – und „der neue Betrieb an der 12a wird alle Stückerl spielen“: Photovoltaik-Anlage, Solartankstelle, klimatisiertes „Fünf-Sterne-
Hotel“ für 10.000 Reifen, eigener Wellness-Bereich für die Kunden… Geplant sind auch Shuttle-Dienste in die benachbarte SCS.

Weiters plant der „singende Autohändler“ eine „Ebner-Hand“ – eine rund neun Meter große Hand, auf der ein Auto steht. Soll das neue Wahrzeichen werden – und damit will Ebner (Motto: „Geht net, gibt’s net“) auch ins Guiness Buch der Rekorde. Trotz allem ist ihm eines wichtig: „Wie in den vergangenen 35 Jahren gesund wachsen und den Qualitätsstandard halten!“