Erstellt am 27. Juni 2011, 07:58

Bessere Traktion, mehr Sicherheit. SEAT / Die spanische VW-Tochter spendiert dem 140 Diesel-PS starken Alhambra Allradantrieb.

 |  NOEN
VON BEATRIX KECKEIS-HILLER

Allradgetriebene Vans, die es mit bis zu sieben Insassen aufnehmen können, bieten derzeit nur wenige Hersteller an. Und sie sind nicht nur in Hochgebirgs-Regionen gefragt ...

Eine Lücke, die die Spanier nun mit einer 4x4-Variante des noch ziemlich neuen Alhambra schließen. Kern des Antriebs ist die aktuelle Haldex-Kupplung aus dem Regal von Konzernmutter VW. Unter Normalbedingungen wird die Antriebskraft an die Vorderachse geschickt, im Bedarfsfall (Schlupf, loser Untergrund ...) wird sie aber auch blitzschnell (und bis zu 50 Prozent) nach hinten geleitet.

Der Allrad-Alhambra wird ausschließlich mit 140 Diesel-PS und in Kombination mit sechsgängigem Schaltgetriebe angeboten  – was kein Fehler ist, was sich als stimmig auf allen Asphalt- und Schotterwegen erweist. Und er ist nicht über die Maßen durstig: Der Durchschnittsverbrauch wird mit 6,0 bis 6,2 Litern pro 100 Kilometer angegeben (158 bis 162 Gramm CO2 pro Kilometer).

NEU: SEAT ALHAMBRA ALLRAD
Ab sofort bestellbar.
Preis: ab 35.200 € (Allrad-Aufpreis: 2300 €).
„Bruder“ VW Sharan 4Motion: ab 38.620 €.