Erstellt am 02. April 2013, 10:13

Caramba, dieser Spanier …. Seat | Heißblütig sind sie, die Spanier. So auch der Leon, der eine starke und emotionale Persönlichkeit ist. Und so nebenbei hat er viel gemeinsam mit dem VW Golf.

 |  NOEN, Foto: Seat
Von Thomas Vogelleitner

Wenn Ihnen der Golf, Österreichs unumstrittener Liebling, zu „langweilig“ ist oder Ihr Nachbar bereits einen Golf hat – wie wäre es mit einem Leon?
Der Spanier hat aufgrund des Baukastensystems und des Modularen Querbaukastens des VW-Konzerns mit dem Golf vieles gemeinsam … Aber nicht alles! So sind Exterieur und Interieur komplett anders (sieht man sofort), die Fahrwerksabstimmung ist – seat-typisch – agil.

Optisch braucht sich die dritte Leon-Generation nicht zu verstecken. Eine klare, ansprechende Form zeichnet den Fünftürer aus. Glatte Linien, auffällig gestylte Scheinwerfer, Außenspiegel nach Form eines Lambor-ghini sowie passende Proportionen hinterlassen einen positiven Eindruck. Die Verarbeitung der Karosserie überzeugt, das setzt sich im Innenraum fort. Die Sitze sorgen für viel Halt bei flotter Kurvenfahrt, die Anzeigen lassen sich bestens ablesen und alle Bedienelemente sind gut platziert (Cockpit aus einem Guss). Da kann man durch-
aus von Wohlfühlatmosphäre reden!

Sehr zufrieden kann man auch mit dem Verbrauch beim 1.6 TDI CR sein. Der 105 PS starke Diesel (Start/Stopp inklusive) begnügt sich nämlich im Schnitt mit nur 3,8 Liter – sorry, Herr Tankwart, mehr geht nicht! Fahreindruck? Steht satt und stabil auf der Straße, bleibt lange ruhig und gelassen und schneidet, wenn es sein muss, trotzdem ziemlich scharf durch die Kurven. Souverän eben.
Fein auch die Multikollisionsbremse (beim Style serienmäßig): Das System bremst das verunfallte Fahrzeug automatisch ab, um die noch vorhandene kinetische Energie signifikant zu reduzieren. Irgendwie ein beruhigendes Gefühl – für den Fall des Falles.

Test: Seat Leon 1.6 TDI CR Style
Karosserie. Fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.263 x 1.816 x 1.459 Millimeter, Radstand 2.636 Millimeter, Eigengewicht 1.211 Kilogramm, Kofferraumvolumen 380 bis 1.210 Liter.

Motor. Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 1.598 Kubikzentimeter, 105 PS, 250 Newtonmeter, in 10,7 Sekunden auf Tempo 100, Höchstgeschwindigkeit 192 km/h, 3,8 Liter pro 100
Kilometer, 99 Gramm CO2 pro Kilometer. Kraftübertragung. Frontantrieb, Schaltgetriebe (fünf Gänge).

Preis. Ab 22.790 € – serienmäßig: Front-, Seiten- und Kopf/Thorax-Airbags, ESP, Traktionskontrollsystem, Antriebsschlupfregelung, Berganfahrassistent, Multikollisionsbremse, Tempomat, Klimaanlage, Media-System (u. a. Bluetooth, CD, MP3, USB, Touchscreen-Blildschirm), 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Extras: Klima-
automatik 329,99 €, Einparkhilfe hinten 340,01 €.