Erstellt am 06. Juli 2015, 09:14

von Beatrix Keckeis-Hiller

Dacia Duster: Kletterausrüstung als Draufgabe. Renaults Tochter feiert zehn Jahre Marktpräsenz in Europa. Und spendiert dem Duster mit 125 Benzin-PS die Option auf Allrad.

Das Dacia-Aushängeschild: Duster - mit Allradantrieb ein Freund für (fast) alles.  |  NOEN, Dacia
Auffällig gemacht hat sich die Marke Dacia, als sie unter die Schirmherrschaft von Renault gekommen war. Zum Beispiel auf der Vienna Auto Show 2006, als sich die nunmehr französischen Rumänen für ihre Österreich-Premiere einen Stand gegenüber einer Edelmarke ausgesucht hatten. Und den Ur-Logan herzeigten. So gut wie alle Messebesucher wollten zur Edelmarke – und alle kamen zu Dacia.

6,6 Millionen Fahrzeuge in 44 Ländern verkauft

Die Marke ist nun seit zehn Jahren in Europa, damit auch in Österreich. Sie hat eine in der Autowelt beispiellose Entwicklung hingelegt: Bis Ende 2014 wurden 6,6 Millionen Fahrzeuge in 44 Ländern verkauft. Vor zehn Jahren waren es gerade einmal 96.000 gewesen. In Österreich sind per 31. Mai insgesamt rund 48.000 Dacia abgesetzt worden. Derzeit gibt es bei uns fünf Baureihen: Logan (plus Logan MCV), Sandero, Dokker (plus Dokker Van), Lodgy sowie Duster.

Anlässlich des Jubiläums hat Dacia eine Celebration-Version für alle Modelle aufgelegt. Die fällt rein optisch schon auf anhand einer Sonderlackierung und einer Sonderausstattung (unter anderem Radio und Klimaanlage). Das elegante Dunkelblau hat auch der Duster, der einen hohen Anteil am Gesamtvolumen der Marke einnimmt (1,5 Millionen verkaufte Einheiten).

Draufgabe: Crossover auch mit Kletterausrüstung

Für den Crossover gibt es beim Top-Benziner eine Draufgabe: Der TCe 125 (1,2-Liter-Turbobenziner mit 125 PS) kann jetzt auch mit Kletterausrüstung, sprich mit Allradantrieb, geordert werden. Bisher galt das 4x4-Offert nur für den 1,6-Liter-Benziner (115 PS) und für den 1,5-Liter-Diesel (110 PS).

Dass der aufgeladene Vierzylinder und das von Renault-Allianzpartner Nissan stammende Allradsystem gut zusammenarbeiten können, das war auf einem weitläufigen Forststraßenrundkurs in Hell’s Klamm unter sehr realistischen Bedingungen erfahrbar. Der Sommer hatte eine Pause eingelegt, reichlich Regen geschickt und damit die Strecke schlammig gemacht.



Was den Dacia nicht sonderlich erschüttert hat. Das kleine, dafür muntere Turboaggregat liefert mehr als ausreichend Antriebskraft an alle vier Räder. Dass einem eine mittlerweile gewohnte Elektronik die Bremseingriffe beim Bergabfahren nicht abnimmt, das fördert mit dem Duster erst so richtig den Fahrspaß …


Neu: Dacia Duster TCe 125 4WD

Start & Preis. Ab sofort erhältlich – ab 17.490 €. Das Standardmodell (Ausstattungsstufe Lauréate) hat: vier Airbags, elektronische Stabilitätskontrolle, (deaktivierbare) Antriebsschlupfregelung, Klimaanlage, CD/MP3-Radio mit AUX- und USB-Eingang sowie Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Einparkhilfe hinten, 16-Zoll-Aluminiumräder.

Das Jubiläumsmodell Celebration hat weiters: Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Sonderlackierung Cosmos-Blau. Extras: Navigationssystem, Ledersitze, Sitzheizung vorne. Außerdem: Sonderumbau auf Fiskal-Lkw.