Erstellt am 18. August 2014, 10:46

von Thomas Vogelleitner

BMW 4er-Cabrio im BVZ-Test. Liebling, ich geh’ mal eine Runde segeln … Hier ist nicht die Rede von einem Boot, sondern vom 4er-Cabrio mit Automatikgetriebe.

Macht auch geschlossen eine gute Figur: 4er-Cabrio. Das Fahrwerk ist typisch BMW: Fahrfreude zum Quadrat! Und selbst auf wirklich üblen Wegen registrierten wir keinerlei Zittern oder gar Knacken aus den Tiefen der stählernen Architektur.  |  NOEN, BMW
München hat die Modellpalette neu geordnet: Die sportlicheren Modelle werden seit kurzem mit geraden Zahlen bezeichnet. Deshalb heißt das 3er-Cabrio jetzt 4er-Cabrio. Egal. Das Cabrio präsentiert sich knackig, durchtrainiert, ganz ohne Speck.

So „durchtrainiert“ fuhr sich auch unser Testkandidat 428i. Mit 245 PS überzeugte der Vierzylinder-Benziner auf allen Linien – er geht verdammt gut, klingt wie ein Sechszylinder und der Verbrauch kann sich auch sehen lassen (wir kamen bei eher flotter Fahrweise auf rund 8,5 Liter). Das Pünktchen auf dem i ist die achtgängige Automatik – dank ihr kann man auch segeln! Das heißt: Bei Geschwindigkeiten zwischen 60 und 150 wird der Antriebsstrang abgekoppelt, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt (im Eco-Pro-Modus) – das hilft natürlich auch beim Sparen.



Das 4er-Cabrio hat ein dreiteiliges Metallklappdach, die Verwandlung vom Coupé zum Ca-brio funktioniert per Knopfdruck und dauert rund 20 Sekunden (bis 18 km/h möglich). Auch an kalten Tagen muss der Cabrio-Freund nicht ohne seine tägliche Dosis Frischluft auskommen: Mit der Nackenheizung und dem Windschott (jeweils optional) sperrt der 4er erkältungsfördernde Turbulenzen wirkungsvoll aus. Somit: Ganzjahrcabrio!

Im BVZ-Test:

BMW 428i A

Karosserie: zwei Türen, vier Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.638 x 1.825 x 1.384 Millimeter, Radstand 2.810 Millimeter, Wendekreis 11,3 Meter, Eigengewicht 1.700 Kilogramm, Anhängelast gebremst 1.600 Kilogramm, Kofferraumvolumen offen 220 Liter, geschlossen 370 Liter.

Motor: Benziner, TwinPower-Turbo, Direkteinspritzer, 1.997 Kubikzentimeter, vier Zylinder, 16 Ventile, 245 PS, 350 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (elektronisch abgeregelt), in 6,4 Sekunden auf Tempo 100, 1.000 Meter nach 26,5 Sekunden erreicht, (ab) 6,6 Liter pro 100 Kilometer, (ab) 154 Gramm CO2 pro Kilometer, Abgasnorm Euro 6.

Kraftübertragung: Heckantrieb, Automatikgetriebe (acht Gänge).

Serienausstattung: sechs Airbags, dynamische Stabilitäts- und Traktionskontrolle, Anfahrassistent, Fahrerlebnisschalter (inklusive Eco Pro), EfficientDynamics-Maßnahmen (wie Start/Stopp, Bremsenergierückgewinnung), Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Reifendruckanzeige, Klimaautomatik, CD/MP3-Radio, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Xenon-Licht, versenkbares Hardtop.

Preis: ab 55.483 €. Günstigstes 4er-Cabrio: 420i (184 PS) – 47.150 €.

Fazit: Tolle neue Nummer!