Erstellt am 22. Mai 2013, 09:38

Das neue Oberhaupt. BMW | Die 3er-Familie wächst: Im Juni geht der Gran Turismo, die fünfte 3er-Karosserieversion, an den Start. Das neue Oberhaupt ist um 200 Millimeter länger als der Kombi.

 |  NOEN, Daniel Kraus
Von Thomas Vogelleitner

Nachgelesen bei Wikipedia: Gran Turismo (italienisch), frei übersetzt „große Fahrt“, steht für relativ komfortable und gut motorisierte Sportwagen, die für Langstreckenrennen geeignet sind …
Edel, glamourös der Auftritt des neuen 3er. Bei dem Fließheckwagen handelt es sich um ein komplett eigenständiges Konzept. Ein Beweis, dass sich Dynamik, Ästhetik und Funk-tionalität nicht widersprechen müssen. Ist quasi die edle Big Box in der 3er-Familie. Im Vergleich zum Kombi um 200 Millimeter länger (Radstand plus 110 Millimeter) – und man sitzt um angenehme 60 Millimeter höher. Beeindruckend auch die Beinfreiheit im hinteren Bereich: plus 72 Millimeter gegenüber dem Touring – zwei 1,90-Meter-Menschen haben da hintereinander ausreichend Platz. Das Raumangebot im Fond ist zwischen 5er und 7er angesiedelt, kann selbst mit der Fußraumprärie des Skoda Superb konkurrieren. Lounge-Atmos-phäre!

Ein ausfahrbarer Heckspoiler – der erste seiner Art in einem BMW-Fahrzeug – sorgt für noch stabileres und souveränes Fahrverhalten (fährt ab 110 km/h aus, und ab 70 km/h wieder ein). In Sachen Agilität kann der 3er Gran Turismo mit seinen Brüdern mithalten, wenngleich das Business/Familien/Reise/ Freizeit-Auto mehr auf Komfort abgestimmt wurde. Herrlich, wie es sich mit dem Hecktriebler cruisen lässt – vor allem in Verbindung mit der achtgängigen Automatik und dem 306 PS starken Sechszylinder. Thema Motoren: Zum Start stehen fünf Aggregate zur Auswahl, alle mit TwinPower-Turbo-Technologie. Der 318d ist der Sparefroh: Er begnügt sich mit 4,5 Litern pro 100 Kilometer (119 Gramm CO2 pro Kilometer). EfficientDynamics ist immer serienmäßig – das heißt: Start/Stopp, Bremsenergierückgewinnung und EcoPro-Modus.
Der Ordnung halber: Die Heckklappe ist wischerlos, die Seitenscheiben sind rahmenlos – und die große Heckklappe lässt sich per Knopfdruck öffnen/schließen.