Erstellt am 06. August 2012, 00:00

Der erste S mit Diesel. AUDI /  Der Q5 wurde gezielt überarbeitet – ein Erfolgstyp wurde noch besser! Das Topmodell SQ5 hat 313 Diesel-PS unter der Motorhaube.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON BEATRIX KECKEIS-HILLER

Ingolstadt schickte seinen Mittelklasse-SUV drei Jahre nach seiner „Geburt“ zum Update.

Die optischen Ergebnisse zeigen sich in Details – wie überarbeitetem Kühlergrill, wie bearbeitetem Ringe-Logo. Nicht fehlen darf auch ein LED-Tagfahrlicht. Im Interieur fallen z. B. neue Chromspangen an Belüftungsdüsen sowie Fensterhebern auf. Einen frischen Anstrich hat man auch den Lederlenkrädern verpasst. Wie gehabt: geräumiger Innenraum, mit bis zu 1.560 Liter Kofferraumvolumen.

Unter den Motorhauben wurde optimiert – laut Audi konnte dank der Feinbearbeitung der gesamten Antriebspalette, die zum Teil mit Leistungssteigerung einhergeht, der Verbrauch um bis zu 15 Prozent minimiert werden. Ein Teil der neuen Genügsamkeit geht auf das überarbeitete Start/Stopp-System zurück, das immer serienmäßig ist. Neu ist zudem eine verbrauchs-
senkende elektromechanische Lenkung.

Sparmeister ist der 2.0 TDI mit 143 PS – der einzige Fronttriebler in der Q5-Familie (in dieser Variante ist der Motor mit einem sechsgängigen Schaltgetriebe gekoppelt). Ergibt unter dem Strich einen Mixverbrauch von 5,3
Litern. Die stärkere Variante des 2,0-Liter-Selbstzünders kommt auf 177 PS (optional: siebengängiges Doppelkupplungsgetriebe). Der intensiv weiterentwickelte 3,0-Liter-Diesel mit 245 PS wird ausschließlich mit der s tronic angeboten. Im neuen Topmodell – das erste S-Modell von Audi mit einem Dieselmotor – namens SQ5 holt Audi aus dem 3,0-Liter-Sechszylinder-TDI 313 PS und 650 Newtonmeter heraus – und 7,2 Liter pro 100 Kilometer können sich auch sehen lassen. Geschaltet wird hier via Acht-Gang-Automatik. Zur Motorenpalette gehören weiters die Benziner 2.0 TFSI (225 PS) und 3.0 TFSI (272 PS). Nicht zu vergessen den Hybriden mit einer Systemleistung von 245 PS.

Auch bei den Fahrerassistenzsystemen hat man beim Q5 „zugelegt“ – so ist u. a. ein Fahrer-
informationssystem mit Pausenempfehlung serienmäßig.

Beschleunigt in 5,1 Sekunden auf Tempo 100: SQ5, das neue Topmodell der Q5-Baureihe. AUDI