Erstellt am 15. August 2010, 21:28

Der mit dem X-Faktor. KIA / Venga heißt Kias Jüngster. Punktet mit außergewöhnlichem Konzept, außergewöhnlichem Design, außergewöhnlichen Fähigkeiten.

 |  NOEN

VON MICHAELA FLECK

Für die X-Men muss er noch ein bisschen wachsen. Aber sonst hat der Venga schon alles, was ein (künftiger) Superheld so braucht –  und das ganz ohne Casting-Show.
Zum Beispiel: ein außergewöhnliches Konzept. „B-Segment-MPV“ steht in der Personalakte. Soll heißen: viel Nutzen bei kompakten Maßen. Gerade einmal vier Meter ist der in Europa entwickelte und gebaute Koreaner. Hat, dank des langen Radstands und der großzügigen Höhe, reichlich Platz für fünf Personen. Hoch die Sitzposition, üppig die Staufächer, klug der variable Kofferraumboden.

Außergewöhnlich auch das Design (vom früheren Audi-Gestalter Peter Schreyer) – ist vom Kastenlook meilenweit entfernt. Punktet mit kleinen, feinen Details wie dem verschmitzten Blick aus schrägen Augen oder dem knackigen Heck mit dem dezenten Hüftschwung.
Der stärkste Diesel (115 PS) unter der Venga-Haube ist superleise und supersparsam, kann aber auch ganz schön beißen. Die Topversion heißt Active Pro – damit ist man bestens gerüstet für die X-Men-Premiere …


KIA VENGA 1.6 CRDI ACTIVE PRO
• Charakteristik. Koreas neues Supertalent!
• Karosserie. Fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4068 x 1765 x 1600 Millimeter, Radstand 2615 Millimeter, Eigengewicht 1406 Kilogramm, Kofferraumvolumen 440 bis 1253 Liter.
• Motor. Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 1582 Kubikzentimeter, 115 PS, 260 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 182 km/h, in 11,1 Sekunden auf Tempo 100, 4,5 Liter pro 100 Kilometer, 119 Gramm CO2 pro Kilometer.
• Kraftübertragung. Frontantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).
• Preis. Ab 21.990 e. Serienmäßig: sechs Airbags, Stabilitäts- und Traktionskontrolle, Berganfahrassistent, Start/Stopp-System (abschaltbar), Klimaautomatik, Sitzheizung vorne, Rückfahrkamera, Tempomat, CD-Radio mit USB- und iPod-Anschluss, abgedunkelte Scheiben hinten. Extras: Panoramaglasschiebedach (900 €), Touchscreen-Navigationssystem (800 €). Sieben Jahre/ 150.000 Kilometer Garantie auf den Antriebsstrang.