Erstellt am 19. November 2012, 10:30

Die magische Sieben. Mini | Und schon wieder ein neues Nischenfahrzeug: Der Paceman ist „das erste Sports-Activity-Coupé im Premium-Segment der Klein- und Kompaktfahrzeuge“ (© Mini).

 |  NOEN
Schon wieder ein neuer Mini – mittlerweile ist es das bereits siebente Modell in der Mini-Familie. Um das selbst auferlegte Gelübde zu erfüllen, jedes Jahr ein neues Modell anzubieten, fährt die BMW-Tochtermarke jetzt den Typ Paceman vor. Es handelt sich dabei um einen Ableger des Mini-SUVs Countryman. Der 4,11-Meter-Wagen soll im Revier zwischen Nissen Juke und Range Rover Evoque auf Kundenfang gehen. Die Idee eines SUVs mit coupéhaftem
Finale hat Mini bei der Konzernmutter abgeschaut, die den X6 seit vier Jahren anbietet. Intern läuft der Paceman deshalb als „X6 des kleinen Mannes“.

Der „Pionier im urbanen Verkehrsgeschehen“ (© Mini) hat eine kraftvolle Statur und sportlich-elegante Coupé-Linien. Konzipiert ist er als echter Viersitzer, das Kofferraumvolumen reicht von 330 bis 1.080 Liter (der Kofferraum ist bequem über eine große Heckklappe erreichbar).

Fahreindruck? Typisch Mini (was sonst?) – Gokart-Feeling ist angesagt. Knackig, handlich und agil macht er seinem Namen alle Ehre und gibt auf der Landstraße tatsächlich die Pace vor. Optional gibt es auch Allradantrieb, und auch ein Automatikgetriebe steht zur Verfügung. Vier Motoren (ab 112 PS) stehen zur Auswahl – ab
4,4 Liter pro 100 Kilometer bzw. ab 115 Gramm CO2 pro Kilometer.

Nettes (optionales) Goodie für die Center Rail (teilt den Innenraum in zwei Hälften): Die Lichtfarbe kann mit Hilfe eines Schalters stufenlos zwischen warmem Orange und sportivem Blau variiert werden.

Neu: Mini Paceman
Start & Preis. Markteinführung in Österreich ist am 1. März 2013. Benziner: 122 PS ab 24.890 €, 184 PS ab 29.140 € (mit Allrad ALL4 ab 30.990 €). Diesel: 112 PS ab 26.290 € (Allrad ab 28.390 €), 143 PS ab 30.200 € (Allrad ab 31.900 e).
Immer serienmäßig: sechs Airbags, Sportfahrwerk, dynamische Stabilitätskontrolle, Sportsitze vorne,
Klimaanlage, CD-Radio mit AUX-In-Anschluss, Center Rail (Ablage- und Befestigungssystem).