Erstellt am 06. März 2012, 11:14

Die nächste Hyundai-Erfolgsstory. HYUNDAI / Die zweite Generation des i30 kommt jetzt im März auf den Markt.

 |  NOEN, HYUNDAI
Hyundai Austria feiert. Einerseits das 20-Jahr-Jubiläum in Österreich. Andererseits die Modell-Erneuerung des hierzulande erfolgreichsten Modells, des i30, von dem bei uns bisher an die 22.000 Einheiten verkauft worden sind. Das soll so weitergehen: Mit dem – ab März – offiziellen Amtsantritt der neuen Generation des Kompakt-Koreaners, der ein Europäer ist (Entwicklung in Deutschland, Produktion in Tschechien).

NEU: HYUNDAI I30
Markteinführung jetzt im März.
Ab 14.990 € (Preis inklusive 1000 € Hyundai-Jubiläumsprämie). Serienmäßig beim Basismodell Europe: sechs Airbags, ESP, Berganfahrhilfe, Klimaanlage, CD/MP3- Radio, fünf Jahre Neuwagengarantie (ohne Kilometerbegrenzung).
Gegenüber seinem Vorgänger ist der i30 ungleich dynamischer gezeichnet – ganz im Stil der Design-Linie namens „Fluidic Scultpure“. Beim Innenraumdesign hat man sich am i40 orientiert (was kein Fehler ist). Kann sich ebenfalls sehen lassen: das Kofferraumvolumen – mindestens 376 Liter, maximal 1316 Liter.

Die gut überschaubar gehaltene Antriebspalette ist eher auf Ökonomie denn auf Spitzenleistung angelegt. Es gibt zwei Benziner und zwei Diesel – von 90 bis 135 PS. Emissions-Sparmeister ist der 110-PS-Diesel mit der BlueDrive-Technologie (u. a. Start/Stopp-System, Leichtlaufräder): 97 Gramm CO2 pro Kilometer sind eine starke Ansage! Die Mix-Verbrauchsangaben der Antriebe bewegen sich zwischen 3,7 und 6,7 Liter. In Arbeit: eine Version mit rund 175 PS.

Eine völlig neue Option stellt das Flex-Steer-System dar (serienmäßig ab der zweiten Ausstattungsversion Europeplus), das drei Einstellungen der Lenkung zulässt: Comfort, Normal und Sport. Dieses System gewährleistet und liefert, abhängig von der Fahrsituation, ein perfektes Feedback und macht somit jede Fahrt zum Vergnügen. Das Fahrgefühl ist ein europäisches mit leicht sportlichem Touch.