Erstellt am 24. Juni 2013, 12:21

Die nächste Stufe …. Opel | Auf der 65. IAA in Frankfurt (12. bis 22. September) feiert der neue Insignia seine Weltpremiere. In Österreich wird er schon ab dem 2. Juli bestellbar sein.

 |  NOEN, Fotos: Opel
Von Thomas Vogelleitner

Die Blitz-Offensive geht munter weiter! Im Herbst startet der gezielt überarbeitete bzw. verfeinerte Insignia.
Das Flaggschiff glänzt mit einem noch attraktiveren Styling (innen wie außen) und hebt damit die prämierte Design-Philosophie aus „skulpturalem Design und deutscher Präzision“ auf das nächsthöhere Level. Selbstbewusst präsentieren sich Viertürer, Fünftürer und Kombi (Sports Tourer) – sie erscheinen in Zukunft noch präsenter, noch exklusiver.

Im Innenraum hat sich einiges getan, wobei in Rüsselsheim besonders an einer intuitiveren Bedienbarkeit gearbeitet wurde. Die von überflüssigem Ballast befreite Mittelkonsole wird von einem acht Zoll großen Touchscreen dominiert, die Anzahl von Knöpfen und Schaltern wurde spürbar reduziert. Viele Funktionen lassen sich einfach per Fingerzeig auf dem Display oder mit Hilfe der Lenkradtasten steuern. Für weitere Eingaben stehen ein Touchpad und eine Sprachsteuerung zur Verfügung.

Den Komfort soll auch das neue Fahrwerk steigern – wobei eine neue Abstimmung von Dämpfern, Stabilisatoren und Lenkung ein verbessertes Geräusch- und Vibrationsverhalten verspricht.
Ein richtiger Sparefroh ist der neue 2.0 CDTI ecoFLEX (zwei Leistungsstufen: 120 und 140 PS, Start/Stopp inklusive), er emittiert nur noch (ab) 99 Gramm CO2 pro Kilometer. Das heißt beim Spritverbrauch: (ab) 3,7 Liter pro 100 Kilometer – ein Bestwert in der Mittelklasse! Top-Selbstzünder ist der 195 PS starke 2.0 BiTurbo CDTi. Prominenteste Neuzugänge bei den Benzinern sind die beiden Turbo-Direkteinspritzer: der 2.0
SIDI Turbo (250 PS) und der 1.6 SIDI Turbo (170 PS). SIDI steht für „Spark Ignition Direct Injection“) – bei diesem Triebwerk sorgen u. a. zwei gegenläufige Ausgleichswellen für einen außergewöhnlich ruhigen Lauf.
Last but not least die Preise für den neuen Insignia? Die standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest, werden aber für diese Woche erwartet. Laut Insider soll der Opel „eine Spur“ teurer werden.