Erstellt am 07. Januar 2013, 09:22

Durch und durch harmonisch …. Toyota | Mit dem Avensis spielen die Japaner in der Mittelklasse mit, obwohl der Wagen (gefühlsmäßig) eher zur Oberklasse gehört!

 |  NOEN, Paul Barshon
Von Thomas Vogelleitner

Man kann suchen, bis man grün wird: Beim Avensis findet man einfach keine echte Schwachstelle, keinen echten Minuspunkt! Die Japaner haben mit dem Avensis „Generation 3.2“ ein mehr als interessantes, harmonisches Auto im Programm. Der 4,77 Meter lange Kombi ist aufgrund seiner Größe ideal für die Familie, er ist aber auch perfekt geeignet als Dienstfahrzeug (es muss ja nicht immer ein deutsches Produkt sein).
Elegant und zugleich athletisch die Erscheinung – optisch kann er locker in die Kategorie „Eyecatcher“ eingeordnet werden. Auf kurzlebige Modegags wurde bewusst verzichtet – das ist auch gut so, schließlich soll der Toyota in ein paar Jahren auch noch toll aussehen!

Unter der Motorhaube des Testwagens: ein Selbstzünder mit 150 PS. Damit hat man ausreichend Power, kultivierte Kraft gibt es in so gut wie allen Lebenslagen. Kultiviert auch das Geräuschniveau im Innenraum (Wohlfühl-Atmosphäre). Nicht zuletzt dank aufwändiger Türisolierung und vieler Dämmstoffe ist der Wagen vorbildlich leise. Absolut keine Spur von Windgeräuschen – selbst bei hohem Autobahntempo (in Deutschland) bleibt es angenehm ruhig im Inneren. Beim Fahrverhalten tendiert der Avensis eher zum sportlich- (er)en Typ (agiles Handling), der Komfort bleibt jedoch nicht auf der Strecke. Unter dem Strich somit ein Langstreckenläufer. Passt zu einem Langstreckenläufer: der Spritverbrauch – theoretische Reichweite mit einem Tank über 1.000 Kilometer.

Positiv hervorzuheben sind auch die vielen kleinen „Goodies“. Zum Beispiel die elektrische Feststellbremse (serienmäßig), die sich beim Zündungausschalten automatisch aktiviert – und beim Wegfahren automatisch wieder deaktiviert. Oder der (serienmäßige) Knie-Airbag für den Fahrer – irgendwie ein beruhigendes Gefühl!

NÖN-Test: Toyota Avensis Kombi 2.2 D-4D Comfort

Preis. Ab 34.218,60 €.

Serienausstattung. Sieben Airbags, elektrische Stabilitätskontrolle, Tempomat, Klimaautomatik, Audiosystem mit Touch-Display, Bluetooth-Freisprechsystem, Rückfahrkamera, Außenspiegel elektrisch einklappbar, 17-Zoll-Aluminiumfelgen.

Karosserie. Fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.765 x 1.810 x 1.480 Millimeter, Wendekreis 10,8 Meter, Eigengewicht 1.585 Kilogramm, maximale Anhängelast gebremst 1.800 Kilogramm, Kofferraumvolumen 543 bis 1.609 Liter, maximale Laderaumlänge 1.715 Millimeter.

Motor. Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 2.231 Kubikzentimeter, 150 PS, 340 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 210 km/h, in 8,9 Sekunden auf Tempo 100, 5,6 Liter pro 100 Kilometer, 147 Gramm CO2 pro Kilometer.

Kraftübertragung. Frontantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).