Erstellt am 30. Juni 2014, 12:18

von Thomas Vogelleitner

Ein starker Auftritt …. Hyundai | Und es kommt doch auf die Länge an! Die Koreaner haben den Santa Fe um 225 Millimeter verlängert: Herausgekommen ist ein selbstbewusster Siebensitzer.

Schaut cool aus: Grand Santa Fe. Die Designer ließen sich von den Ausprägungen der Natur bei der Bildung eines Sturms inspirieren - ein kreativer De- signansatz, der als »Storm Edge« bezeichnet wird.  |  NOEN, Hyundai
Wooohhh! Der Grand Santa Fe ist ein richtiges Schlachtschiff – 4,92 Meter lang, 1,89 Meter breit und 1,70 Meter hoch. Das heißt: Großraum-SUV – bis zu sieben Personen dürfen auf drei Reihen verteilt Platz nehmen. In den ersten zwei Reihen hat man reichlich Luft, die dritte Reihe (im Boden verstaubar) ist in erster Linie für Kinder gedacht; Erwachsene halten, wenn es sein muss, zumindest kurze Strecken aus. Das maximale Kofferraumvolumen: 1.842 Liter – wenn die zweite und die dritte Reihe umgeklappt sind.

„Der Grand Santa Fe ist eine echte Alternative zu den Top-SUVs!“ Roland Punzengruber, Geschäftsführer Hyundai Österreich

Der Grand Santa Fe ist das neue Hyundai-Flaggschiff – ohne Wenn und Aber. Das merkt man auch bei der Ausstattung – es gibt nur eine (Style) und die spielt so gut wie alle Stückerl! Die Liste der serienmäßi-
gen Goodies ist lang, sehr lang sogar. „Modern Premium“ lautet übrigens seit kurzem das Motto der Koreaner.

Angetrieben wird der (in Europa entwickelte und designte) Wagen ausschließlich von einem 197 PS starken Dieselmotor (ab 7,6 Liter pro 100 Kilometer, Höchstgeschwindigkeit 200 km/h), plus sechsgängiges Automatikgetriebe, plus elektronischer Allradantrieb (in Österreich entwickelt). Benziner? Gibt es grundsätzlich für den Grand Santa Fe, aber nicht in Österreich. Stichwort Downsizing: Der Motor (leider nur Euro 5) ist ein Vierzylinder – Vorgänger ix55 hatte noch sechs Zylinder.

Neu: Hyundai Grand Santa Fe

Start & Preis. Ab Juli, ab 57.490 €. Serienmäßig u. a.: sieben Airbags, Bergabfahrhilfe, Berganfahrhilfe, Spurhalteassistent, automatisches Lenksystem mit Einparkhilfe, Alarmanlage, elektrische Heckklappe,
Panorama-Hub/Schiebeglasdach, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Klimaanlage für die dritte Reihe, Lederinnenausstattung, Navigationssystem, adaptives Kurvenlicht. Beruhigend: fünf Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Verkaufserwartung in Österreich: heuer im „dreistelligen Bereich“. 2015: 200 bis 250. Ziel: „Jeder fünfte Santa Fe soll ein Grand sein.“