Erstellt am 03. September 2012, 00:00

Ein starker Auftritt. MAZDA / Der neue 6er ist eine der sportlichsten Limousinen, die Mazda je gebaut hat.

Neuer Mazda6. „Für Kurvenorgien, stabile Straßenlage“, so die Japaner.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON THOMAS VOGELLEITNER

Mitte Jänner 2013 feiert die dritte Mazda6-Generation ihren Österreich-Start. Begonnen wird mit der Limousine – 4,87 Meter lang, 2,83 Meter Radstand und (mindestens) 483 Liter Kofferraumvolumen. „Der Viertürer interpretiert die Kodo-Formensprache in extravaganter Form“, betonen die Japaner. Kodo steht im Japanischen für die Seele der Bewegung. Der Kombi wird schon bald nachgereicht. Ein Fünftürer ist vorerst nicht geplant – es könnte aber ein höher gestellter CX-6 kommen, der sich stark am BMW X6 orientieren soll …

Premiere: i-ELOOP (intelligenter Energiekreis). Das System wandelt die kinetische Energie beim Bremsen mit Hilfe eines Generators in Strom um und speichert die Energie in einem Kondensator. In der Folge versorgt i-ELOOP dann elektrische Verbraucher wie die Klimaan-
lage. Das senkt den Verbrauch um bis zu zehn Prozent. Gestartet wird mit zwei Benzinmotoren: 2,0 und 2,5 Liter Hubraum, 150 und 192 PS. Verbrauch? Nur rund sechs Liter.

MAZDA