Erstellt am 08. April 2013, 09:36

Erfolg programmiert. Kia | Der cee’d_sw ist ein Lademeister wie er im Bilderbuch steht: Der Kompaktwagen verfügt über ein maximales Kofferraumvolumen von stolzen 1.642 Litern!

 |  NOEN
Von Thomas Vogelleitner

Was Kia derzeit auf den Markt bringt, wird zu 100 Prozent ein Erfolg. Siehe cee’d, Generation Nummer 2. Wir haben uns den praktischsten cee’d näher angesehen – den Kombi, der auf den Namen „cee’d_sw“ (Sporty Wagon) hört.

Erster Eindruck? Wooohhh. Optisch ein absoluter Eyecatcher – sportlich, dynamisch, elegant steht er da, auf kurzlebige Modegags wurde bewusst verzichtet.
Und er ist ein richtiger Vielfraß! Nein, nicht bezüglich Spritverbrauch (sorry, Herr Tankwart!), sondern bezüglich Kofferraumvolumen. Fünfsitzig stehen 528 Liter zur Verfügung, zweisitzig sind es 1.642 Liter. Ideal für einen Großeinkauf, für einen Urlaub mit der Familie, für Freizeitaktivitäten aller Art … Fein: Das Schienensystem zur Ladungssicherung ist bei allen Versionen serienmäßig an Bord. Angenehm auch die niedrige Ladekante.

Unter der Motorhaube unseres Testwagens: Benziner mit 135 PS – ist in Kombination mit einem sechsgängigen Doppelkupplungsgetriebe (heißt bei den Koreanern DCT) eine edle Sache. Power gibt es in nahezu allen Lebenslagen, das Doppelkupplungsgetriebe (eine Kia-Eigenentwicklung) macht seine Arbeit fehlerfrei. Der Spritverbrauch: ab 6,4 Liter im Schnitt. Sorry, Herr Tankwart!
Nette Spielerei: das neu ent-wickelte Lenksystem Flex Steer, das die Fahrdynamik erhöht
(serienmäßig beim Testwagen). Diese variable Servolenkung bietet die Funktionen Komfort, Normal und Sport, die sich per Knopfdruck einstellen lassen. So kann der Fahrer den Grad der Lenkunterstützung und die Rückmeldung der Lenkung den jeweiligen Fahrbedingungen und seinen persönlichen Vorlieben anpassen.

Im NÖN-Test: Kia cee’d_sw 1.6 GDI DCT Active Pro
Karosserie. Fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.505 x 1.780 x 1.480 Millimeter, Eigengewicht 1.335 Kilogramm, Kofferraumvolumen 528 bis 1.642 Liter.

Motor. Benziner, Direkteinspritzung, 1.591 Kubikzentimeter, vier Zylinder, 135 PS, 164 Newtonmeter, Höchst-
geschwindigkeit 192 km/h, in 11,1 Sekunden auf Tempo 100, 6,4 Liter Super 95 pro 100 Kilometer, 144 Gramm CO2 pro Kilometer.  Kraftübertragung. Frontantrieb, Doppelkupplungsgetriebe.

Preis. Ab 27.290 e – Serienausstattung: sechs Airbags, Fahrzeugstabilitätsmanagement, Berganfahrassistent, Reifendruckkontrollsystem, elektrische Parkbremse, flexible Servolenkung, Fahrspurwarner, Rückfahrwarner, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, CD/MP3- Radio, iPod-Anschluss, Bluetooth, Klimaautomatik, Lenkradheizung.