Erstellt am 18. Juni 2013, 09:36

Fahrspaß im Mittelpunkt. Ford | Attraktives Angebot im heiß umkämpften SUV-Markt: Kuga, zweite Generation. Ein beeindruckender Kurvenkünstler – und innen ist es dabei angenehm ruhig.

 |  NOEN, Charlie Magee
Von Thomas Vogelleitner

Kurve links, Kurve rechts, Berg rauf, Berg runter … Der Kuga flitzt sicher und sportlich ums Eck, behält auf schlechten Wegen trotzdem die Ruhe, schüttelt seine Passagiere nicht unnötig durch. Engagiertes Fahren macht mit diesem Wagen ex-trem viel Spaß. Ein nettes Detail: Torque Vectoring Control (Fahrdynamikregelung) – dezenter Bremseingriff am kurveninneren Vorderrad, was den Ford leichter in die Kurven hineindrehen lässt (und ihn „hand-
lich“ wirken lässt). Fahrwerksseitig ist der Ford einer der Besten (wenn nicht der Beste überhaupt) im Kompakt-SUV-Segment! Was aber nicht verwundert: Die technische Plattform des Kuga liefert schließlich der Focus …

Unter der Motorhaube unseres Testwagens: Diesel mit 140 PS – passt perfekt zum Kuga. Ebenso wie das Doppelkupplungsgetriebe (heißt bei den Fordianern PowerShift) – wer braucht, will da noch ein Schaltgetriebe? Mitverantwortlich für den hohen Fahrspaß (Stichwort: Traktion und Spurtreue) ist auch der mitdenkende Allradantrieb, der selbstständig je nach Bedarf bis zu 100 Prozent der Antriebskraft blitzschnell auf die Vorder- oder Hinterräder schickt. Inklusive beim Allrad: die Lenkwinkelkontrolle (Curve Control) – greift helfend ein, wenn das gewählte Tempo nicht zum Straßenverlauf oder den äußeren Bedingungen passt.
Naja: zu viele Knöpfe, Schalter an Cockpit und Armaturen; der Bildschirm für das optionale
Navigationssystem könnte größer sein … Dafür ist im Kuga vorbildliche Ruhe angesagt – kein Motor- und kein Windgeräusch, der Innenraum wurde exzellent gedämmt.

NÖN-Test: Ford Kuga 2.0 TDCi 140 4x4 PowerShift Titanium

Karosserie. Fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.524 x 1.838 x 1.702 Millimeter, Radstand 2.690 Millimeter, Bodenfreiheit 196,5 Millimeter, Wendekreis 11,6 Meter, Eigengewicht 1.707 Kilogramm, Kofferraumvolumen 456 bis 1.653 Liter.

Motor. Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 16 Ventile, 1.997 Kubikzentimeter, 140 PS, 320 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 187 km/h, in 11,2 Sekunden auf Tempo 100, 6,2 Liter pro 100 Kilometer, 162 Gramm CO2 pro Kilometer.

Kraftübertragung. Allradantrieb, Doppelkupplungsgetriebe (sechs Gänge).

Preis & Serienausstattung. Ab 36.700 e – sechs Airbags, ESP, Traktionskontrolle, Fahrdynamikregelung, Berganfahrassistent, Überschlagschutz, Tempomat, Easy-Fuel-Tankstutzen, Audiosystem (Sync mit Notrufassistent), Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Leder/Stoff-Polsterung.