Erstellt am 08. Februar 2016, 12:08

von Thomas Vogelleitner

Ford Galaxy 2.0 TDCi. Ford | Der Galaxy ist ein Großraum-Van der alten Schule. Das heißt: Innen gibt es ordentlich viel Platz für Kind und Kegel.

 |  NOEN, Ford
Der Kühlergrill im Aston-Martin-Look steht ihm ausgezeichnet, so wie die schlank gezeichneten Scheinwerfer. Insgesamt kommt der Galaxy modern rüber – zugleich ist er ein klassischer Van geblieben (SUV hin, SUV her). Erste und zweite Sitzreihe sind langstreckentauglich, die Sitze der letzten Reihe sind eher für Kinder gedacht.

Dank dem Easy-Fold-Flat-Sitzsystem (zweite Reihe serienmäßig, dritte optional) verwandelt sich der Ford per Knopfdruck (eben ganz easy) vom Großfamilienwagen zum Transportwagen. Absolut nichts für Vergessliche: die vielen Ablagen. Naja: der Materialmix im Innenraum und das mit Infos überfüllte digitale Kombiinstrument. Fein: Die üppigen Glasflächen machen den Van zum rollenden Wintergarten.



Motor, Lenkung und Federung (komplett neue Integrallenker-Hinterachse) machen schnell klar, dass sie auf einer langen Tour nicht nerven werden. Der Selbstzünder mit 150 PS hat ein gutes Ansprechverhalten – und man hört ihn kaum. Doch das gilt nicht nur für den Motor. Selbst bei hohem Tempo dringen Windgeräusche kaum durch die Innenraumdämmung. Mit dem intelligenten Allradantrieb fährt man wie auf Schienen durch die kurvigsten Kurven – alle 16 Millisekunden wird die Straßenoberfläche gemessen und das auf die einzelnen Räder wirkende Drehmoment wird in 100 Millisekunden angepasst. Beruhigend.

Im BVZ-Test: Ford Galaxy 2.0 TDCi AWD Titanium

Karosserie: fünf Türen, sieben Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.848 x 1.916 x 1.747 Millimeter, Radstand 2.849 Millimeter, Wendekreis 11,6 Meter, Eigengewicht 1.813 Kilogramm, Anhängelast gebremst 2.000 Kilogramm, Kofferraumvolumen 300 bis 2.339 Liter.

Motor: Common-Rail-Turbodiesel, 1.997 Kubikzentimeter, vier Zylinder, 16 Ventile, 150 PS, 350 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 193 km/h, in 12,2 Sekunden auf Tempo 100, 5,4 Li-ter pro 100 Kilometer, 139 Gramm CO2 pro Kilometer, Abgasnorm Euro 6.

Kraftübertragung: Allradantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).

Preis & Serienausstattung: ab 45.100 € (Testauto), vorsteuerabzugsfähig – sieben Airbags (Kopf/Schulter-Airbags für alle drei Sitzreihen), ESP, Berganfahrassistent, Tempomat mit intelligentem Geschwindigkeitsbegrenzer (danke!), Fahrspurassistent, Müdigkeitswarner, Drei-Zonen-Klimaauto-matik, Audiosystem, Notrufassistent, Bluetooth, Start/Stopp-System, MyKey-Schlüsselsystem. Optional: Toter-Winkel-Assistent inklusive Querverkehrwarnung, Auffahrwarnsystem, sensorgesteuerte Heckklappe.

Fazit: First-Class-Reisen …