Erstellt am 21. Oktober 2012, 19:45

Für alle Wege. Fiat | Rechtzeitig vor dem Winter bringen die Italiener den Panda mit Allradantrieb.

 |  NOEN
Von Beatrix Keckeis-Hiller

Wenig schmeichelhaft ist es, als „Kiste“ bezeichnet zu werden. Auch für ein Auto. Schon besser klingt es, wenn zur besagten „Kiste“ das Wort „toll“ hinzugefügt wird …
Als solche schickte sich vor 32 Jahren der Fiat Panda an, die Welt der Kleinstwagen zu erobern. Was ihm gelungen ist! Zumal er sich als Praktikabilitäts- und Variabilitäts-König (Motto: Klein, aber oho) im
City-Dschungel und auch auf dem Land, auf schmalen Dorf- und Bergstraßen etabliert hat. Das bereits vom Start weg, besonders aber, seit er 1983 einen Allrad optional mit auf den Weg bekommen hat. Das war ein mechanischer, zuschaltbarer Allrad, made in Austria (Steyr Puch), mit der er so manchen großen 4x4 selbst auf wildestem Offroad-Terrain stehen ließ. Daraus entwickelte sich eine Tradition, die Fiat in der zweiten Panda-Generation und jetzt in der dritten fortgesetzt hat. Mittlerweile wich die Mechanik der Elektronik.
Das aktuelle System ist ein permanentes, das die Antriebskräfte bedarfsgerecht auf die vier Räder verteilt. Dazu kommt ein elektronisches Sperrdifferenzial. Und auch hier ist Österreich drin: Es stammt aus der Kooperation zwischen Magna Powertrain und Fiat.
Mit diesem System ausgerüstet schickt Fiat jetzt den neuen Panda in den nahenden Winter. Optisch erkennbar ist er an der Rundum-Kunststoffbeplankung sowie einem Unterfahrschutz sowie erhöht angelegten Auspuffkomponenten.
Zwei Motoren stehen zur Auswahl: ein 0,9-Liter-Zweizylinder-Benziner mit 85 PS (Twin Air-Turbo) und ein 1,3-Liter-Diesel mit 75 PS (MultiJet). Beide liefern für den Allrad-Bären gut eine verdauliche Leistung für städtisches und ländliches Terrain. Damit ist der Panda 4x4 unverändert ein Typ für alle Wege!

Fiat Panda 4x4



Start: ab sofort.
Preis: 85-PS-Benziner ab 16.950 e (vier Airbags, ESP, Klimaanlage, CD-Radio), 75-PS-Diesel ab 17.950 e. Das Sondermodell Panda 4x4 Steyr (Diesel mit 75 PS) kostet 16.490 e (mit Flex-Paket – u. a. asymmetrisch geteilte Fondbank mit drittem Sitzplatz).
 
m Außerdem neu:
Panda Trekking – ab 14.950 e.
Panda Natural Power (Benzin/ Erdgas – Reichweite mindestens 900 Kilometer) – ab 15.590 e.