Erstellt am 27. Juni 2011, 00:00

Für Arbeit, Sport & Spiel. HYUNDAI / Schnittig gezeichnet, vernünftig motorisiert: Der i40 ist der erste Mittelklasse-Kombi im Angebot der koreanischen Vorzeige-Marke. Und tritt (auch) gegen den VW Passat an …

 |  NOEN
VON ALEXANDER SEGER

Die Mittelklasse ist (auch) die Dienstwagen-Klasse. Hyundai will in Zukunft im Flottengeschäft verstärkt mitmischen: Der i40 soll gegen VW Passat & Co. auf Kundenfang gehen. Dazu gehen die Koreaner einen ungewöhnlichen Weg: Während normalerweise von einem Modell erst die Limousine und dann der Kombi auf den Markt kommt, dreht Hyundai den Spieß um. Im Juli startet der Kombi, Ende 2011/Anfang 2012 folgt die Limousine.

Ausdrucksvoll, dynamisch
und sportlich präsentiert sich der 4,77 Meter lange Kombi. „Flui-
dic Sculpture Design“ nennen es die Koreaner, und es wurde im Designcenter Rüsselsheim, in der Opel-Stadt, gezeichnet. Die Kopffreiheit auf der Fondbank und das verfügbare Kofferraumvolumen (553 bis 1719 Liter) müssen dabei der eleganten Karosserielinie nur geringen Tribut zollen.

Vier Motoren stehen zur Auswahl: zwei Benziner (1.6 GDI/135 PS und 2.0 GDI/177 PS) sowie zwei Diesel (1.7 CRDi/116 und 136 PS). Maximal 212 km/h ist der i40 Kombi schnell. Dem gegenüber steht ein Verbrauch ab 4,3 Liter pro 100 Kilometer (ab 113 Gramm CO2 pro Kilometer). Die 4,3 Liter schafft der 116 PS starke Selbstzünder mit dem Sprit sparenden Blue-Drive-
System (Start/Stopp-Automatik, Leichtlaufreifen). Optional sind der stärkere Benziner und der stärkere Diesel auch mit einer Sechs-Gang-Automatik zu haben.

Drei Ausstattungsversionen sind im Programm: Europe (Knie-Airbag für den Fahrer, ESP, Einparkhilfe), Premium (beheizbares Lenkrad) und Style (Rückfahrkamera, Navigationssystem). Weiters sind fünf Jahre Fahrzeuggarantie/Mobilitätsgarantie (ohne Kilometerbeschränkung) bei jedem Modell serienmäßig dabei. Optionale Highlights: aktiver Spurhalteassistent, automa-tische Einparkhilfe.

NEU: HYUNDAI I40 KOMBI
Start: im Juli.
Preis: Die Preisverhandlungen mit dem Werk laufen noch, der Einstiegspreis soll unter 26.000 € liegen.