Erstellt am 20. Dezember 2010, 00:00

Geheimtipps …. SUBARU / Wer in der Kompaktklasse das gewisse Etwas sucht, sollte sich die Impreza-Baureihe einmal ansehen – hier zwei neue Modelle:

Subaru Impreza XV Boxer Diesel / Foto: Subaru Ã?sterreich  |  NOEN
x  |  NOEN

VON THOMAS VOGELLEITNER

Selbstbewusst steht er da. Und elegant auch noch. Der Impreza XV (Crossover Vehicle) ist die perfekte Weiterentwicklung des normalen Impreza.

Fällt sofort auf: der Crossover-Look – mit robusten modellierten Stoßfängern und Seitenschwellern. Die Optik gibt was her – und ist nicht peinlich! Damit kein Irrtum entsteht: Der VX hat keine erhöhte Bodenfreiheit (150 Millimeter) – muss auch nicht sein.

Fahreindruck? Der 150-PS-Boxerdiesel macht Spaß – genial, was da die Subaru-Ingenieure auf die Beine gestellt haben (beeindruckend die hohe Laufkultur). Und dank Allradantrieb (heißt symmetrical AWD) fährt sich der Kompaktwagen wie auf Schienen – und das auch auf Schnee. Spürt man nach wenigen Metern: Das Fahrwerk ist straffer angestimmt als beim normalen Impreza, der Fahrkomfort blieb trotzdem erhalten.

In der Kompaktklasse sind Dieselmotoren von 90 bis 110 PS gefragt. Subaru hat reagiert (weil der Kunde König ist) – und bringt seit kurzem auch einen Diesel mit 109 PS auf den Markt. Natürlich ein Boxerdiesel, und natürlich mit Allradantrieb.

Wer glaubt, dass der Wagen gegenüber der 150-PS-Version eine lahme Ente ist, der irrt sich gewaltig! Bärig das maximale Drehmoment von 300 Newtonmeter – Kraft und Saft gibt es in allen Lebenslagen ausreichend. Mit 5,7 Litern pro 100 Kilometer ist der Impreza 2.0D Classic nicht gerade ein Freund der Tankstellenpächter – mit dem 64-Liter-Tank gehen sich locker über 1000 Kilometer ohne Stopp aus.

Was bei beiden Impreza-Modellen beeindruckt, ist das hohe Qualitätsniveau – egal, wohin man schaut bzw. greift. Beide sind nicht gerade Schnäppchen – Qualität hat ihren Preis.

Kompaktklasse im Crossover-Look: Impreza XV (oben). Und neuer Einstiegsdiesel (109 PS) für den normalen Impreza.SUBARU

x  |  NOEN
x  |  NOEN