Erstellt am 02. Juli 2013, 09:50

Gut kombiniert. VW | Viel Platz plus wenig Verbrauch – beim neuen Golf Variant ist der Erfolg programmiert. Auch mit Allrad zu haben.

 |  NOEN
Von Thomas Vogelleitner

Das Wichtigste bei einem Kombi ist … natürlich das Kofferraumvolumen. Der neue Golf Variant schluckt mindestens 605 Liter (vorher 505), maximal (bis zu den Vordersitzen und dachhoch) stehen 1.620 Liter (vorher 1.495) zur Verfügung. Die Laderaumlänge bis zu den Rückenlehnen der Vordersitze beträgt 1.831 Millimeter, für die kleinste Breite im Gepäckraum ergibt sich ein Maß von 1.003 Millimeter, die Ladekante ist praktische 630 Millimeter nie-drig … Dazu ein paar praktische Details, wie die vier Taschenhaken in den Gepäckraum-
seitenwänden oder der variable Ladeboden. Der VW-Kombi dürfte damit dem Gros aller Transportaufgaben locker gewachsen sein – ideal für Business & Familie!

Analog zum Golf VII kommt eine komplett neue Generation an Benzin- und Dieselmotoren zum Einsatz – von 85 bis 150 PS. Die meisten TSI und TDI können mit dem genialen Direktschaltgetriebe kombiniert werden. Bei allen Triebwerken serienmäßig dabei: Start/Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung. Ein absoluter Sparefroh ist der 110 PS starke TDI BlueMotion: 3,3 Liter pro 100 Kilometer (87 Gramm CO2 pro Kilometer) – der sparsamste (sauberste) VW-Kombi aller Zeiten wird so wie ein 90-PS-Diesel etwas später nachgereicht. Eine Erdgas-Variante ist ebenfalls in Vorbereitung. Den mitdenkenden Allradantrieb gibt es (in Kombination mit Dieselmotoren) dafür von Beginn an – der nächste Winter kommt bestimmt!

Kurz zur Optik der fünften Golf-Kombi-Generation: Ohne Zweifel einer der schönsten Kombis in der VW-Geschichte! Der Allrounder hat „schärfere“ Proportionen bekommen. Besonders stolz ist Designchef Klaus Bischoff auf das Heck, dass dank der erstmals geteilten Leuchten jetzt breiter wirkt und praktischer ist.

Neu: VW Golf Variant
Start & Preis. Ab sofort bestellbar, Start im September. Benziner ab 20.190 € (1.2 TSI, 85 PS – damit liegt der Neue sogar knapp unter dem bisherigen Preis für dieses Modell, bei gleichzeitig umfangreicherer Ausstattung), Diesel ab 24.280 € (1.6 TDI, 105 PS), Allrad (4Motion)/Diesel ab 26.650 € (1.6 TDI, 105 PS). Serienmäßig bei der Einstiegsversion Trendline: sieben Airbags, ESP, elektronische Differenzialsperre, Multikollisionsbremse, elektronische Parkbremse, Klimaanlage, Müdigkeitserkennung. Optionale Highlights: automatische Distanzregelung, Spurhalteassistent, Parklenk-assistent, Fahrprofilauswahl (fünf Programme, in Verbindung mit der adaptiven Fahrwerksregelung).
Erwarteter Dieselanteil: 89 %.
Erwarteter Allradanteil: 29 %.