Erstellt am 31. August 2015, 08:55

von Michaela Fleck-Regenfelder

Hyundai i40 Kombi 1.7 CRDi im BVZ-Test. Im Familienkombi aus der i40-Reihe lässt es sich sicher fahren, komfortabel reisen. Und schön(er) wohnen – erst recht in der Topversion Platin mit 141 Diesel-PS.

Hübsch: i40 Kombi. Der ist nach der heurigen »Modellpflege« mit neuen Aluminiumfelgen frisch manikürt, mit neuem Grill und neuen Leuchten schön geschminkt. Und mit überarbeiteten Motoren auch noch gut gestärkt. Fein: die Heckklappe, die sich ohne Verrenkungen automatisch öffnet.  |  NOEN, Hyundai
Leicht hat er es nicht, Hyundais i40. Die Konkurrenz ist groß, in der Oberklasse (oder der oberen Mittelklasse – je nachdem). Und kommt längst nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Fernost.

Großzügiges Platzangebot

Und doch haben die Koreaner ihren i40 vier Jahre nach seiner Premiere fast 100.000 Mal in Europa verkauft. Und nach seinem jüngsten Lifting mehr denn je zum „Wohn-Wagen“ gemacht. Das liegt vor allem am Platzangebot. Bis zu 1.719 Liter schluckt der Kofferraum, der Fond verstaut auch hohe Hüte auf das Bequemste. Und bietet für die nächste Party auch eine ausklappbare Armlehne inklusive Becherhalter.

Das liegt aber auch am kultivierten 1,7-Liter-Selbstzünder mit einem echt feinen Doppelkupplungsgetriebe.
Und das liegt an tollen Details, wie der serienmäßigen Lederausstattung, dem Panoramaglasdach, das sich öffnen lässt – und dem erstmals verfügbaren Kofferraumassistenten (der beim Platin ebenfalls zur Serienausstattung gehört).


Im BVZ-Test: Hyundai i40 Kombi 1.7 CRDi Platin DCT

Karosserie: fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.775 x 1.815 x 1.470 Millimeter, Radstand 2.770 Millimeter, Eigengewicht 1.692 Kilogramm, Anhängelast gebremst 1.500 Kilogramm, Kofferraumvolumen 553 bis 1.719 Liter.

Motor: Diesel, Turbo, Direkteinspritzung (Common Rail), vier Zylinder, 16 Ventile, 1.685 Kubikzentimeter, 141 PS, 340 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 200 km/h, in 11,0 Sekunden auf Tempo 100, 5,0 Liter pro 100 Kilometer, 129 Gramm CO2 pro Kilometer, Abgasnorm Euro 6

Kraftübertragung: Frontantrieb, Doppelkupplungsgetriebe (sieben Stufen).

Preis & Serienausstattung: ab 39.990 e (Testauto, günstigster i40 Kombi ab 24.990 e) – sieben Airbags, elektronische Stabilitäts- und Traktionskon-trolle, drei Fahr-Modi, Einparkhilfe vorne und hinten, Kofferraumassistent, Parkassistent, Panoramaglasdach, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzbelüftung vorne, Lederausstattung, Navigationssystem.

Fazit: Für alle, die es gern bequem haben!