Erstellt am 09. Dezember 2013, 12:39

Im NÖN-Test: Segeln bis Tempo 160. Mercedes-Benz | Die Schwaben geben Strom – zumindest ein bisschen: Der E 300 BlueTEC Hybrid ist der erste Dieselhybrid aus Deutschland. Ehre, wem Ehre gebührt!

E-Klasse, E 250 T-Modell, Avantgarde mit AMG Sportpaket, (S 212), 2012, Lack: Hyazinthrot metallic, Ausstattung: Naturbeige/Schwarz Leder Exclusiv  |  NOEN, Daimler AG - Global Communicatio
Von Thomas Vogelleitner

Deutschen Autoherstellern wird oft nachgesagt, sie hätten die Entwicklung der Hybridtechnik verschlafen. Das mag zwar stimmen, aber mittlerweile haben sie aufgeholt. Der E 300 BlueTEC Hybrid ist der beste Beweis dafür! Glaubt man den Schwaben (und das tun wir), dann ist dieser E „das sparsamste Oberklasse-Modell der Welt“. 4,4 Liter soll unser Testkombi im Schnitt verbrauchen. Diesen Wert haben wir nicht geschafft – aber sechs, sieben Liter (ohne großartige Sparbemühungen) können sich für so ein Auto auch sehen lassen!

Statt der konventionellen Lösung, einen Benziner mit

einer Elektromaschine zu verheiraten, wählten die Stuttgarter – ehrgeizig, wie sie nun mal sind – den schwierigeren Weg: Sie sehen einen Diesel als schönere Braut. Der Selbstzünder verfügt über 204 PS, gemeinsam mit dem Elektromotor mit 27 PS ergibt sich ein stimmiges Konzept.

Mit voller Lithium-Ionen-Batterie (Energieinhalt 0,8 Kilowattstunden) kann der Wagen bis zu 35 km/h und bis zu einem Kilometer rein elektrisch fahren. Das ist nicht gerade viel, aber dafür arbeitet der Elektromotor immer brav mit. Zum Beispiel: Anfahren, einparken oder wenden wird zumeist emissionsfrei erledigt. Oder: Der Elektromotor unterstützt den Verbrennungsmotor beim Beschleunigen (Boost-Funktion). Oder: Das so genannte Segeln ist bis Tempo 160 möglich – dabei schaltet sich der Selbstzünder ab und die gewünschte Geschwindigkeit wird allein durch den Einsatz des Elektromotors konstant gehalten (bis die Batterie nachgeladen werden muss) … Fazit: Gewohnt solides Auftreten – mit einem innovativen Konzept.

Im NÖN-Test: Mercedes-Benz E 300 BlueTEC Hybrid T-Modell
Karosserie. Kombi, fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.905 x 1.854 x 1.507 Millimeter,
Radstand 2.874 Millimeter, Wendekreis 11,28 Meter, Eigengewicht 1.955 Kilogramm, Kofferraumvolumen 650 bis 1.905 Liter.

Motor. Hybrid – Common-Rail-Turbodiesel: vier Zylinder, 2.143 Kubikzen-timeter, 204 PS, 500 Newtonmeter; Elektromotor: 27 PS, 250 Newtonmeter; Höchstgeschwindigkeit 232 km/h, in 7,8 Sekunden auf Tempo 100, ab 4,4 Liter pro 100 Kilometer, ab 116 Gramm CO2 pro Kilometer.

Kraftübertragung. Heckantrieb, Automatikgetriebe (sieben Gänge).

Preis & Serienausstattung. Ab 57.750 € – sieben Airbags, ESP, Kollisionswarnung, Müdigkeitserkennung, Fahrlichtassistent, Direct-Control-Fahrwerk, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Zwei-Zonen-Klima-
automatik, Audiosystem, Bluetooth, Start/Stopp, Rekuperation.