Erstellt am 19. Dezember 2012, 09:44

Kraft in Hülle und Fülle. Bentley / Schnell, schneller, Continental GT Speed – der schnellste (Serien-)Bentley aller Zeiten schafft (theoretisch) eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h.

Bentley Continental GT Speed at Nardo test track  |  NOEN, James Lipman
Von Stefan Kaiser

Exklusiver Luxus trifft auf bissige Sportlichkeit – unter diesem Motto startet der Bentley Con-
tinental GT Speed voll durch.

Mit 330 km/h ist das Coupé der schnellste (Serien-)Bentley aller Zeiten – ohne Wenn und Aber. Tempo 100 ist bereits nach 4,2 Sekunden erreicht, in nur 9,0 Sekunden ist man auf Tempo 160. Die enorme Kraft (625 PS, 800 Newtonmeter) merkt man auch bei den Zwischensprints: Überholvorgänge werden zum reinsten Vergnügen.

Der Allradantrieb, 60:40 zugunsten des Hecks verteilt,
bietet zudem zuverlässige Stabilität und die Möglichkeit, bei (nahezu) allen Wetter- und Straßenbedingungen in den Genuss der außerordentlichen Fahr-
leistung zu kommen. Beeindruckend, wie leichtfüßig der 2,3-Tonner kurvige Bergstraßen absolviert. Achtung: Die Kurvensuchtgefahr ist groß!

Ausgestattet ist das Luxussportcoupé mit einem achtgängigen Automatikgetriebe von ZF. Dieses Getriebe hat die sogenannte „Block Shiftig“-Technologie, mit der (zum Beispiel)
direkt vom achten in den vierten Gang geschaltet werden kann, um unmittelbare Reak-
tion und donnernde Beschleunigung zu erreichen. Ausprobiert – und das macht verdammt viel Spaß …

Trotz aller Sportlichkeit bleibt der Continental GT Speed auch ein kultiviertes und geschmeidiges Reisefahrzeug, welches dank der Luftfederung über viel Komfort verfügt. So kann man weite Strecken entspannt bewältigen, vor allem, da auch die klimatisierten Sitze mit Massagefunk-
tion dem angenehmen Reisen entgegenkommen.

Neu: Bentley Continental GT Speed
Start & Preis. Ab sofort erhältlich/ bestellbar. Ab 257.880 € – umfangreich, edel ausgestattet. Gegen
Aufzahlung erhältlich: Sonderfarbe Liquid Mercury 35.816,16 €,
Carbon-Keramik-Bremsscheiben/
Bremssättel schwarz 14.198,40 €.
Motor: 6,0-Liter-W12-Benziner mit Doppelturbolader und Energierückgewinnungssystem, 14,5 Liter pro 100 Kilometer, 338 Gramm CO2 pro Kilometer.