Erstellt am 14. Dezember 2015, 08:38

von Thomas Vogelleitner

Lexus RX 450h: Einer für Genießer. Der neue RX kommt ausschließlich mit Hybridantrieb. Ein Auto für saubere Genießer und nicht für Bleifuß-Hektiker!

Chefingenieur Takayuki Katsuda über den neuen RX: »Bei den Verbesserungen zum Vorgänger gab es für uns keine Kompromisse.«  |  NOEN, Lexus

Der RX ist ein Midsize-SUV der Toyota-Premiummarke Lexus. Ursprünglich war das Fahrzeug nicht für den europäischen Markt vorgesehen, wurde jedoch 2000 auch dort eingeführt. Insgesamt wurden bis dato weltweit rund 2,2 Millionen RX verkauft – ein Drittel der gesamten Lexus-Verkäufe. Ladenhüter sehen anders aus! Jetzt ist die vierte Generation im Anrollen – der Wagen soll diesmal auch in Europa mehr Käufer finden. Auf unserem Kontinent wird der RX im Vergleich zu Konkurrenten wie X5, GLE, Cayenne oder Touareg bis dato nämlich eher in homöopathischen Dosen verkauft.

Der neue RX fällt auf – selbstbewusst, athletisch, modern. Zweifellos ein Eyecatcher! Der Diabolo-Grill genannte Kühlerschlund nimmt optisch fast die komplette Wagenfront ein. Geschmacksache – wir finden ihn einfach nur cool! In Bezug auf Karosserie (4.890 Millimeter lang, plus 120 Millimeter) und Innenraum haben die Japaner praktisch bei null angefangen. Der Innenraum präsentiert sich luxuriös (Klima- und Audioanlagen sind Highend, ebenso auch Sitz- und Bedienungskomfort), praktisch und noch geräumiger (Kofferraumvolumen: bis zu 1.612 Liter).

„Den SUV-Anpatzern kommt durch den
neuen RX wieder ein Argument abhanden!“
Roman Sobotka, Verkaufsleiter
Lexus Österreich

Lexus bietet die vierte RX-Generation global mit drei Motorisierungen an, in Österreich aber nur in einer Version – in der Hybridversion: 3,5-Liter-V6-Direkteinspritzer plus zwei Elektromotoren (einer auf der Vorder-, einer auf der Hinterachse). Ergibt eine Systemleistung von 313 PS (plus 335 Newtonmeter). Damit ist der RX 450h alles andere als eine lahme Ente: Tempo 100 ist nach 7,7 Sekunden erreicht, bei exakt 200 km/h wird elektronisch abgeregelt.

Auf Knopfdruck kann (wie gehabt) auch rein elektrisch gefahren werden. Der Vortrieb verdient das Prädikat „souverän“. In die Kategorie „vorbildlich“ kommt der Spritverbrauch: Im Schnitt sind es 5,3 Liter pro 100 Kilometer (mit 18-Zöller, ab 2.100 Kilogramm Eigengewicht) – das entspricht einer CO2-Emission von 122 Gramm pro Kilometer. Somit nur sechs Prozent NoVA …


Neu: Lexus RX 450h

Start & Preis. Ab Jänner (zeitgleich mit der Vienna Autoshow – 14. bis 17. Jänner). Ab 67.900 €.
Vier Ausstattungsversionen: Basis (sieben Airbags, Fahrzeugstabilitätskontrolle, stufenloses Automatikgetriebe, zuschaltender, elektrischer Allradantrieb, Berganfahrhilfe, adap-tiver Tempomat, Spurwechselwarner, Müdigkeitswarner, Alarmanlage, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Audiosystem), Executive (Toter-Winkel-Warner, Navigationssystem, Lederausstattung), F-Sport (adaptiv variables Fahrwerk, Head-up-Display, Mark-Levinson-Soundsystem, Lexus Card Key), President (Premium-Ledersitze, Holz-
Applikationen, beheizbares Lenkrad).

Plug-in-Hybrid? Fehlanzeige.
Verkaufsziel 2016? Nach Österreich kommen 100 bis 150 RX (abhängig von der Zuteilung der Europa-Zentra-le, nicht von der Nachfrage).