Erstellt am 10. Juni 2013, 11:17

Lücke ist geschlossen. Lexus | Die Japaner haben die dritte IS-Generation komplett neu entwickelt. Erstmals gibt es den Konkurrenten von A4, 3er & C-Klasse auch mit Hybridantrieb.

 |  NOEN, D.Fontenat
Von Thomas Vogelleitner

Mit dem IS 300h schließen die Japaner die Lücke: In Kürze hat die Toyota-Nobeltochter in jeder angebotenen Modellreihe einen Hybriden (ausgenommen: Supersportler LFA).

Der IS 300h ist ein Vollhybrid – die 4,67 Meter lange Limousine kann auf Knopfdruck auch rein elektrisch (= emissionsfrei) gefahren werden. Wie lange und wie schnell, darüber schweigen die Lexus-Leute … Der 2,5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor hat 181 PS (221 Newtonmeter), der Elektromotor 143 PS (300 Newtonmeter).
Ergibt unter dem Strich eine Systemleistung von 223 PS, eine Höchstgeschwindigkeit von
200 km/h (warum abgeregelt?) und einen Normverbrauch von 4,3 Litern pro 100 Kilometer (99 Gramm CO2 pro Kilometer) – vorbildlich sparsam bzw. sauber.

Im Preis inklusive: Adaptive Sound Control – das heißt: Motorgeräusche werden via Lautsprecher ins Cockpit gespielt (auch wenn gerade der Elektromotor alleine Dienst versieht). Die Nickel-Metall-Hydrid-Batterien sind unterhalb des Kofferraums verbaut – (alltagstaugliches) Kofferraumvolumen ab 440 Liter. Etwas gewöhnungs-bedürftig ist die stufenlose Automatik, wenn auch mit sequenziellem Schaltmodus (Schaltwippen am Lenkrad).
Für Hybrid-Verweigerer gibt es einen normalen Benziner (2,5-V6 mit 208 PS). Diesel? Fehlanzeige …

Neu: Lexus IS
Start & Preis. Ab Ende Juni erhältlich – IS 300h (Systemleistung 223 PS) ab 36.900 €, IS 250 (208 PS) ab 38.900 €. Serienmäßig beim Basismodell: zehn Airbags, Fahrdynamikmanagement, Fahrzeugstabilitätskontrolle, Berganfahrhilfe, Leichtmetallfelgen, Alarmanlage, Klimaautomatik, Audiosystem, Bluetooth.