Erstellt am 15. August 2010, 21:00

Mehr als nur ein „Geheimtipp“!. DACIA / Die Renault-Tochter ist mit ihrem Konzept des Billigautos längst salonfähig. Und der Duster überzeugt nicht nur beim Preis.

 |  NOEN
VON THOMAS VOGELLEITNER

In Zeiten wie diesen muss gespart werden, auch beim Autokauf. Umso interessanter ist da die rumänische Billigmarke Dacia – da vor allem der Duster. Bei dem Kompakt-SUV ist der Preis nämlich verdammt heiß: Das Topmodell (unser Testwagen) ist schon ab 18.490 e zu haben. Aber: Ist billig auch gut?
Thema Auftritt. Woohhh! Der Wagen kommt optisch gut rüber – selbstbewusst präsentiert er sich. Ganz nach dem Motto: Ich fürchte mich vor nichts und niemanden …

x  |  NOEN
Thema Wohlfühlen. Übersichtliches Cockpit, hohe Sitzposition, bequeme Sitze – man fühlt sich wohl und hat auch ein akzeptables Platzangebot. Billiges Hartplastik dominiert beim Cockpit (tadellos verarbeitet), aber damit kann man leben.
Thema Kraft. Der Common-Rail-Diesel kommt aus dem Renault-Regal (millionenfach bewährt), hat überzeugende 110 PS und 240 Newtonmeter – mehr braucht man heutzutage auch nicht. Angenehm: Laufruhe und Verbrauch.

Thema Fahren. Macht auf der Autobahn ebenso eine gute Figur wie in der City (der Duster teilt sich die Plattform u. a. mit dem Renault Clio). Brav werden Schönheitsfehler in der Fahrbahn herausgefiltert. Kein Hardcore-Offroader, aber durchaus für schlechte Forstwege geeignet (und der nächste Winter kommt bestimmt). Drei Modi sind beim (Nissan-)Allradantrieb per Drehschalter möglich: 2WD (nur Frontantrieb), Auto (Kraftverteilung zwischen vorne und hinten je nach Bedarf) und Lock (Kraftverteilung 50:50).
Naja. ESP gibt es nur optional. Und das sechsgängige Getriebe nervt ein wenig (zu hakelig).
Fazit: Billig – und gut!


DACIA DUSTER LAURÉATE DCI 4X4
Charakteristik. Allradschnäppchen aus Rumänien.
Karosserie. Fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4315 x 1822 x 1695 Millimeter, Radstand 2673 Millimeter, Eigengewicht 1296 Kilogramm, Kofferraumvolumen 443 bis 1604 Liter; Offroad: Bodenfreiheit 210 Millimeter, Böschungswinkel vorne/
hinten 30/36 Grad, Rampenwinkel 23 Grad.
Motor. Common-Rail-Turbodiesel, Partikelfilter, vier Zylinder, 1461 Kubikzentimeter, 110 PS, 240 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 168 km/h, in 12,5 Sekunden auf Tempo 100, 5,6 Liter pro 100 Kilometer, 145 Gramm CO2 pro Kilometer.
Kraftübertragung. Allradantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).
Preis. Ab 18.490 €. Serienmäßig: vier Airbags, ABS, Klimaanlage, Bordcomputer, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber vorne, Nebelscheinwerfer. Extras: ESP 706,20 € (Voraussetzung Lederlenkrad 141,24 €!) , Look-Paket (u. a. 16-Zoll-Alufelgen) 385,20 €, CD/MP3-Radio321 €.