Erstellt am 03. November 2014, 10:06

Mercedes-Benz: Einer für alle Fälle. Erstmals im Segment: Der neue Vito ist mit Front-, Heck- und Allradantrieb zu haben! Vielseitiger Vollprofi unter den Mid-Size-Vans.

Im Vergleich zum Vorgänger ist der Vito in allen drei Längen um 140 Millimeter gewachsen. Dies ist auf einen verlängerten Vorbau zugunsten des Fußgängerschutzes zurückzuführen. Daraus resultieren Fahrzeuglängen von 4.895, 5.140 und 5.370 Millimeter. Die Fahrzeughöhe beläuft sich je nach Modell auf maximal 1.910 Millimeter - damit bleiben alle Ausführungen deutlich unter der wichtigen Marke von zwei Metern.  |  NOEN, Mercedes-Benz
Ob Handwerk, Handel oder Gewerbe, ob Dienstleistungen, Shuttleverkehr oder Taxi – der neue Vito ist einer für alle! Der vielseitigste Vollprofi zwischen 2,5 und 3,2 Tonnen Gesamtgewicht.

1.369 Kilogramm Zuladung: Der Nutzlastriese seiner Klasse

Als einziges Modell seiner Klasse steht der Vito Kastenwagen in drei Längen und drei Antriebssystemen zur Wahl. Mit bis zu 1.369 Kilogramm Zuladung ist er der Nutzlastriese seiner Klasse. Der Business Van verbindet als Kastenwagen mit Doppelkabine die Vorteile von Kastenwagen und Bus.

Ein völlig neues Kapitel schlägt Mercedes-Benz mit dem neuen Vito Tourer Bus für den Personentransport auf. Er teilt sich in den betont funktionellen und robusten Vito Tourer Worker, den vielseitigen Vito Tourer Pro und den hochwertigen Vito Tourer Select auf. Platz ist für bis zu neun Personen.

Einer für alle – das gilt auch für den Antrieb. Als erstes Fahrzeug seiner Klasse gibt es den neuen Vito wahlweise mit Hinterrad-, mit Allrad- und nun auch mit Vorderradantrieb. Die Zuordnung ist klar: Der neue Vorderradantrieb im Programm fällt sehr leicht aus. Bei leerem und gering beladenem Fahrzeug hat der Vorderradantrieb Trak-tionsvorteile.

Hinterradantrieb für Einsätze mit hohen Gewichten

Der bewährte Hinterradantrieb ist die passende Lösung für alle Einsätze mit hohen Gewichten, hohen Anhängelasten sowie für besonders hohe Fahrdynamik. Der Allradantrieb ist gefragt, wenn hohe Traktion auch unter widrigen Umständen oder abseits befestigter Straßen verlangt wird.

Zwei Turbodiesel bieten insgesamt fünf Leistungsstufen. Der Vierzylinder mit 1,6 Liter Hubraum ist als 109 CDI (88 PS) und als 111 CDI (114 PS) verfügbar. Den Vierzylinder mit 2,15 Liter Hubraum gibt es in drei Leistungsstufen: 114 CDI (136 PS), 116 CDI (163 PS) und 119 BlueTEC (190 PS). Der Vito 119 BlueTEC nimmt als erster Euro-6-Motor in dieser Klasse eine besondere Rolle ein. 5,7 Liter pro 100 Kilometer für den Vito 116 CDI BlueEfficiency (Lkw-Zulassung) ist in dieser Fahrzeugkategorie einzigartig.
 

Neu: Mercedes-Benz Vito

Start & Preis. Ab sofort bestellbar. Das Einstiegsmodell heißt Vito Worker (kompakt) Kastenwagen 109 CDI und ist ab 19.220/23.064 € (netto/brutto) zu haben.

Den Vito Tourer gibt es mit bis zu acht Airbags. Einzigartig im Segment: aktiver Parkassistent und Abstandwarnassistent.