Erstellt am 17. März 2014, 08:14

von Thomas Vogelleitner

Mit Sicherheit. Nissan | Respekt! Der Note hat (in der Topversion Tekna) das mit Abstand umfassendste Überwachungssystem in seiner Klasse.

Japaner made in England (konkret: in Sunderland): Note. Schaut schnittig-sportlich aus.  |  NOEN, Nissan
Von Thomas Vogelleitner

Bei Nissan ist der Qashqai das Um & Auf. Und der Note wird (leider) weit unter seinem Wert geschlagen. Obwohl der „kleine“ Van mehr als nur ein Geheimtipp ist! Van in Hochform!

Sicherheit in Topform: Umfassendes Schutzsystem

Bezüglich Sicherheit präsentiert sich der Note in absoluter Topform. Unser Testwagen hatte einige nette Goodies an Bord – und das serienmäßig. Da ist zum Beispiel das Safety-Shield (Sicherheitsschild), das drei Sicherheitsbauteile zu einem umfassenden Assistenz- und Schutzsystem bündelt.

Mitgedacht: Dank einer integrierten Wasch- und Trocknerfunktion liefert das Kameraauge am Heck bei jedem Wetter scharfe Bilder. Oder der Around-View-Monitor, der beim Parken eine 360-Grad-Ansicht aus der Vogelperspektive erzeugt. Bitte nicht vergessen: Wir reden hier vom B-Segment!

Große Beinfreiheit, klasse Innenraumgestaltung

Bezüglich Platzangebot und Variabilität kann der Nissan auch einiges. Dank der um 160 Millimeter verschiebbaren Fondbank hat man hinten eine fürstliche Beinfreiheit (Klassenbestwert) …

Bleiben wir gleich beim Inneren: Die Gestaltung des Innenraumes wirkt wie aus einem Guss, herrlich, da perlt jede Kritik glatt ab.

Top: nur 3,6 Liter Verbrauch

Fahreindruck? Das Fahrwerk kann man beruhigend in die Kategorie „gutmütig & positiv“ einordnen. Der Wagen macht auf der Autobahn genauso eine souveräne Figur wie auf Bergstraßen oder in der City. Mit dem 90-PS-Diesel ist man auch perfekt motorisiert. Großes Plus: der Verbrauch – 3,6 Liter laut Hersteller, wir kamen auf knapp fünf Liter (was auch voll okay ist).

Der wirklich einzige Minuspunkt, den wir fanden: Der Vierzylinder ist laut, zu laut, vor allem im kalten Zustand wird unüberhörbar genagelt. Dass der Note nur fünf Gänge und hinten Scheibenbremsen hat, damit kann man gut leben.