Erstellt am 19. September 2016, 09:39

von Thomas Vogelleitner

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell. Platz da – hier kommt das neue T-Modell der E-Klasse mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 1.820 Litern.

Die Symbiose aus Motor, Fahrkomfort und Platz lässt den „ET“ zum Kilometerfresser werden.   |  Mercedes-Benz

Im August 1966, also vor 50 Jahren, startete der erste Kombi mit dem Stern. Seit 1977 heißt der Kombi der E-Klasse T-Modell. Jetzt ist die siebte Generation im Anrollen.

Der neue „ET“ hat selbstverständlich alle Innovationen von der aktuellen E-Klasse-Limousine bekommen – das heißt: „intelligentester Kombi der Welt“ (© Mercedes-Benz). Ein optionales Highlight ist zum Beispiel der Drive Pilot: Das System kann nicht nur den korrekten Abstand zu vorausfahrenden Autos halten, sondern ihnen auch bis Tempo 210 folgen – ein weiterer Schritt zum vollautonomen Fahren.

Das Wichtigste bei einem Kombi? Der Kofferraum – dank der serienmäßigen Cargo-Funktion der Rücksitzbank (die Lehne kann um rund zehn Grad steiler gestellt werden) passen mindestens 670 Liter rein, zweisitzig sind es maximal 1.820 Liter (vorher waren es übrigens 1.950 Liter). Laderaumbreite zwischen den Radhäusern: 1.100 Millimeter.

Zuladung? Dank der serienmäßigen Luftfederung an der Hinterachse bis zu 745 Kilogramm. An die vollelektrisch ein- und ausfahrbare Anhängevorrichtung (Extra) dürfen maximal 2.100 Kilogramm. Weltneuheit für die Aufnahme von Fahrradträgern: Die Anhängekupplung besitzt am Kugelhals zwei zusätzliche Bolzen, auf denen sich ein Fahrradträger sicher abstützt – damit konnte die Traglast auf vier Fahrräder erhöht werden.

Neu: Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Start & Preis. Ab sofort bestellbar, Marktstart ist am 15. Oktober. Drei Motoren sind vorerst im Programm: ein Diesel (E 220 d/194 PS – ab 52.958 €), zwei Benziner (E 200/184 PS – ab 54.098,05 €, E 250/211 PS– ab 56.900 €). Wird Ende 2016 nachgereicht: „ET“ mit dritter Sitzreihe (für Kinder).