Erstellt am 20. September 2010, 10:56

Nicht nur für Frauen. NISSAN / Die vierte Generation des Micra startet Ende November – erstmals wird der „kleine“ Nissan weltweit verkauft. Mit neuer Bodengruppe, neuen Motoren und neuer Optik.

 |  NOEN, Francesc Montero Desembre
Knapp 2,4 Millionen in Europa verkaufte Autos sprechen eine deutliche Sprache: Seit drei Jahrzehnten ist der Micra ein Fixstern in Nissans Modellprogramm (war u. a. 1993 Europas „Auto des Jahres“).
Das neue Modell setzt auf weniger polarisierendes, sondern auf massentaugliches Design. Und der Liebling der Frauen soll in Zukunft auch den Männern gefallen (soll unter dem Strich auch mehr Verkäufe heißen). Knuddelig war gestern … Aufgebaut ist das neue Modell auf der V-Plattform, die exklusiv von und für Nissan entwickelt wurde (das V steht für versatile, vielseitig). Eine Stufenhecklimousine und ein Mini-Van sind auf dieser Plattform auch geplant. Für Europa wurde das Fahrwerk spe-ziell abgestimmt – und nicht weniger als sechs Airbags sind ebenso inklusive wie ESP.

Auch unter der Motorhaube geht es exklusiv zu. Zum Marktstart ist ein neu entwickelter Dreizylinder-Benziner verfügbar: 1.2 mit 80 PS. Mitte 2011 folgt ein neuer Dreizylinder-Benziner mit Kompressoraufladung, Direkteinspritzung und Start/Stopp-Automatik: Der 98 PS starke 1.2 DIG soll laut Nissan einen CO2-Wert von 95 Gramm pro Kilometer haben. Auf ein Dieselaggregat haben die Japaner angesichts der Effizienz der neuen Benziner bewusst verzichtet.
Fahreindruck: Das Fahrwerk gibt nur heftige Schläge an die Insassen weiter. Die leichtgängige Lenkung vereinfacht das Einparken und Rangieren in engen Straßen. Dass ein Micra die Lizenz zum Einparken hat, ist eigentlich klar – beim neuen Modell gibt es optional bzw. serienmäßig sogar einen Parkguide, der bei langsamer Fahrt die Parklücken vermisst und anzeigt, ob ein Einparken möglich wäre.

NEU: NISSAN MICRA

• Charakteristik. Neu positioniert.
• Karosserie. Fünf Türen (kein Drei-türer geplant), fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 3780 x 1665 x 1520 Millimeter, Radstand 2450 Millimeter, Eigengewicht ab 915 Kilogramm, Kofferraumvolumen 265 bis 1132 Liter.
• Motor. Benziner, drei Zylinder, 1198 Kubikzentimeter, 80 PS, 110 Newtonmeter, in 13,7/14,5* Sekunden auf Tempo 100, Höchstgeschwindigkeit 170/161* km/h, 5,0/5,4* Liter pro 100 Kilometer,
115/125* Gramm CO2 pro Kilometer.
• Kraftübertragung. Frontantrieb, Schaltgetriebe (fünf Gänge), stufenloses Automatikgetriebe (CVT).
• Preis. Ab 10.690 €, CVT ab 13.890 €. Serienmäßig bei der Einstiegsversion Visia: sechs Airbags, aktive Kopfstützen vorne, ESP, ABS, Bremsassistent, Zen-tralverriegelung, elektrische Fensterheber vorne. Acenta (ab 12.790 €): Klimaautomatik, CD-Radio, Tempomat, Geschwindigkeitsbegrenzer, aufklappbare Ablage am Beifahrersitz. Tekna (ab 15.490 €): Navigationssystem (Touchscreen), Parkguide, Fahrlichtautomatik, Regensensor, Panoramaglasdach, Leichtmetallfelgen.
 *Schalter/Automatik