Erstellt am 15. September 2014, 09:22

von Thomas Vogelleitner

Adam Rocks lässt es rocken. Ob als abenteuerlustiges Open-Air-Mobil, als stylischer Trendsetter oder als grenzenloser Individualisierungs-Champion: Der Adam Rocks lässt es rocken!

 |  NOEN, Opel
Nach dem Adam kommt der Adam Rocks. Es handelt sich dabei um eine gezielte Weiterentwicklung. So hat der Mini-Crossover unter anderem:
  • ein elektrisches Stoffdach (Opel nennt es „Swing-Top-Stoffdach“, wir nennen es „Fetzndachl“ – lässt sich in nur fünf Sekunden per Knopfdruck öffnen, bis zu Tempo 140 möglich),

  • einen kraftvollen Outdoor-Look (zahlreiche Kunststoffanbauteile kommen aus Österreich, konkret vom Tiroler Zulieferer MS Design Roppen),

  • eine höher gelegte Karosserie (plus 15 Millimeter gegenüber dem normalen Adam).

Keine falsche Hoffnung: Der 4x4-Look ist nur Show (es bleibt beim Frontantrieb), der 3,75 Meter lange Opel ist keiner fürs Gelände – muss aber auch nicht sein! Er sieht damit cool aus, ist ein absolut lifestyliges Fahrzeug. Und das ist schon die halbe Miete!



Außerdem: Wer fährt heutzutage schon ins Gelände? Der Adam Rocks ist der erste dreitürige urbane Mini-Crossover unter vier Metern Länge – und derzeit ist wenig Konkurrenz in Sicht …Zudem ist er „der König der Individualisierung“ (© Opel). Die Individualisierungsmöglichkeiten machen jeden Adam Rocks zum Unikat – unendlich groß die Farbkombinationen für Karosserie, Dach, Räder und Innenleben.

Worauf die Deutschen besonders stolz sind: Mit dem neuen 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner (90 oder 115 PS) ist der Adam Rocks ein echtes Flüsterauto. Weiters erfüllt das neue Triebwerk mit links die Euro-6-Abgasnorm. Der Spritverbrauch wird mit 4,5 bzw. 5,1 Liter pro 100 Kilometer angegeben. Ebenfalls neu: sechsgängiges Schaltgetriebe, lässt sich extrem knackig schalten.
 


Neu: Opel Adam Rocks

Start & Preis. Ab sofort bestellbar, ab Ende Oktober bei den Händlern. Ab 16.190 e. Mit dem neuen 1.0 Turbo ECOTEC Direct Injection ab 18.590 €. Kein Dieselmotor im Programm. Serienmäßig: sechs Airbags, ESP, Tempomat, Start/Stopp-System, Klimaautomatik, CD-Radio (MP3, USB, AUX, Bluetooth), 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisches Stofffaltdach. Viele Extras – auch Lenkradheizung.

Verkaufserwartung in Österreich? 2015 rund 1.200 bis 1.500 Adam, davon ca. 20 Prozent Adam Rocks.