Erstellt am 13. März 2013, 08:08

Querfeld(f)ein. Ford | Macht immer und überall eine gute Figur, vor der Oper genauso wie im tiefsten Gatsch: Die Rede ist vom Ranger!

Vorbei sind die Zeiten, als ein Pick-up nur ein Arbeitstier war - siehe Ranger. Ein toller Allrounder. Foto: Ford  |  NOEN, Ford
Von Thomas Vogelleitner

Mit dem Ranger hat Ford derzeit einen der besten Pick-ups im Programm! Die Optik: ein absoluter Eyecatcher, Wendehälse inklusive (der Wagen wirkt, als wäre er mit einem Federstrich von vorne nach hinten durchgezeichnet worden). Der Innenraum: komfortabel, auf Pkw-Niveau. Der Einsatzbereich: vielseitig, sagen wir nahezu grenzenlos.

Das Ranger-Topmodell heißt Wildtrak – hat so gut wie alles, und noch viel mehr! Ist ausschließlich in der Version Doppelkabine und mit einem 200 PS starken 3,12-Liter-Selbstzünder zu haben (der Motor macht viel Spaß – weil: Hubraum ist durch nichts ersetzbar). Dumpf brummelt er im Leerlauf vor sich hin. Fuß auf das Gaspedal, und der Ton wird energischer.

Respekt bekommt der Ford auch für seine On- und Offroad-Fähigkeiten. Offroad kann er viel mehr als die meisten seiner Piloten. So kann er pro-blemlos durch ein 800 Millimeter tiefes Wasser fahren, aber wer traut sich das überhaupt bzw. wer braucht das? Außerdem ist der Ranger für solche Spielereien ja zu schön … Eine feine Sache ist der Allradantrieb – zu- und abschaltbar bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h. 175 ist er schnell, der Welt-Pick-up. Und fährt dabei sehr solide, auf der langen Geraden genauso wie in der Kurve. Kein Tänzeln, kein Wanken, nichts …

NÖN-Test: Ford Ranger Wildtrak

Karosserie. Doppelkabine – vier Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 5.359 x 1.850 x 1.815 Millimeter, Radstand 3.220 Millimeter, Bodenfreiheit 229 Millimeter, Watttiefe 800 Millimeter, Ladeflächen-länge 1.615 Millimeter, Eigengewicht 2.305 Kilogramm, Nutzlast 900 Kilogramm, Anhängelast gebremst 3.350 Kilogramm.

Motor. Common-Rail-Turbodiesel, fünf Zylinder, 3.127 Kubikzentimeter, 200 PS, 470 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 175 km/h, 9,5 Liter pro 100 Kilometer, 249 Gramm CO2 pro Kilometer.

Kraftübertragung. Zuschaltbarer Allradantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).

Preis & Serienausstattung. Ab 41.160/34.300 e (brutto/netto) – sieben Airbags, ESP, Anhängerstabilisierung, Berganfahrassistent, Bergabfahrkontrolle, Traktionskontrolle, Tempomat, Klimaautomatik, Vordersitze beheizbar, Navigationssystem, Audiosystem, Bluetooth, Rückfahrkamera (im Rückspiegel), Einparkhilfe hinten, Ledersitze, 265er-Bereifung.