Erstellt am 25. Februar 2013, 10:20

Rundum harmonisch. Mitsubishi | „Der beste Mitsubishi aller Zeiten“, schwärmen die Japaner. Eh klar – aber auch uns konnte der Nippon-SUV voll überzeugen. Mehr als ein „Geheimtipp“!

 |  NOEN
Von Thomas Vogelleitner

Stattlich steht er da, selbstbewusst, durchgestylt, hat auf ein paar Ecken und Kanten verzichtet (gut so) – die Rede ist vom neuen Outlander, von der Generation Nummer 3. Fällt sofort auf: Der große Kühlerschlund (Jetfighter-Grill) ist passé – kein Problem, die neue Frontpartie steht ihm nämlich sehr gut.

Auch der Innenraum überzeugt. Feine Materialien, die souverän verarbeitet wurden – plus ausreichend Platz. Unser Testwagen war ein Siebensitzer, wobei die letzte Reihe in erster Linie nur für Kinder geeignet ist, aber immerhin. Praktisch: Die mittlere Sitzreihe lässt sich in der Längsrichtung um 250 Millimeter verschieben. Fein: Für Wertgegenstände (und Kleinteile) steht ein 23-Liter-Geheimfach unter dem Kofferraumboden zur Verfügung. Es sind übrigens die vielen netten Details, die den Outlander (auch) interessant machen.

Interessant die Kombination Diesel/Allrad/Automatik, die unser Crossover (kein Hardcore-Offroader) hatte. Eine perfekte Kombination! Mit 150 Diesel-PS ist man ausreichend (und sparsam) motorisiert, beim Allradantrieb kann man zwischen drei Fahrmodi auswählen (z. B. im 4WD-Eco-Modus fährt der Outlander regulär mit Frontantrieb und nimmt je nach Traktionsbedingungen automatisch die Hinterräder dazu), an der sechsstufigen Automatik gibt es keinen Grund zur Kritik – auf ihre Einsatzzeiten kann man sich immer verlassen …

Test: Mitsubishi Outlander 2.2 DI-D Instyle
Karosserie. Fünf Türen, sieben Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.655 x 1.800 x 1.673 Millimeter, Bodenfreiheit 183 Millimeter, Eigengewicht 1.610 Kilogramm, Kofferraumvolumen 128 bis 1.022 (bis unter die Fensterkante gemessen).

Motor. Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 16 Ventile, 2.268 Kubikzentimeter, 150 PS, 360 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 190 km/h, in 11,2 Sekunden auf Tempo 100, 5,8 Liter pro 100 Kilometer, 153 Gramm CO2 pro Kilometer.

Kraftübertragung. Allradantrieb (drei Fahrmodi elektrisch wählbar), Automatikgetriebe (sechs Stufen).

Preis & Serienausstattung. Ab 44.990 € – sieben Airbags, Stabilitäts- und Traktionskontrolle, Berganfahrhilfe, Tempomat, Geschwindigkeitsbegrenzer, Navigationssystem, Audiosystem (710 Watt), Bluetooth, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Ledersitze, Hub/Schiebedach.