Erstellt am 01. Dezember 2014, 09:49

von Michaela Fleck-Regenfelder

Nissan Juke im BVZ-Test. Neue Farbe, neuer Motor, neue Technik, neuer Platz … Spaß macht Nissans eben erst upgedateter Crossover namens Juke noch genauso viel wie zuvor.

Steht ihm gut: die neue Lackierung Ink Blue. Sorgt für Pep: die frisch gestrichene Front des Juke mit dem hoch-gezogenen Stoßfänger und den noch poppigeren Glubschaugen. Wie gehabt: extrahohe Schulterlinie, kleine Fensterflächen.  |  NOEN, Nissan
Ins Gebüsch hüpft er, wenn es nötig ist (auch wenn der Allrad nur optional ist). Am Asphalt legt er einen blitzschnellen Sprint hin, falls es gewünscht ist (unglaubliche 550 PS hat der Juke-R unter der Haube).

Kleinerer Hubraum und niedrigerer Verbrauch

Und sonst? Macht er Spaß, der Juke. Schließlich erinnert Nissans kleinster SUV und Bruder von Bestseller Qasqhai nicht umsonst an einen legendären Spaßmacher – nämlich an die Jukebox. Also: Startknopf drücken – und los geht’s! Der neue 115-PS-Einstiegsbenziner mit kleinerem Hubraum und niedrigerem Verbrauch tanzt bei genügend Gas schön flott.

Das neue Infotainmentsystem singt via Bluetooth auch schnell mal übers Handy. Der größere Kofferraum hat auch für die Übernachtungstasche Platz (allerdings noch immer eine reichlich hohe Ladekante). Und der neue violettblaue Lack macht sich auch bei Discolicht gut.

Komfort- oder gar Raumwagen wird er trotzdem keiner, der Juke. Dazu sind die Glasflächen etwas zu schmal. Die Federn etwas zu straff. Und die Kniefreiheit im Fond etwas zu mager …


Im BVZ-Test:
Nissan Juke 1.2 DIG-T Tekna

Karosserie: fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.135 x 1.765 x 1.565 Millimeter, Radstand 2.530 Millimeter, Wendekreis 10,7 Meter, Bodenfreiheit 180 Millimeter, Eigengewicht 1.307 Kilogramm, Kofferraumvolumen 354 bis 1.189 Liter. 

Motor: Benziner, Turbo, Direkteinspritzer, 1.197 Kubikzentimeter, vier Zylinder, 16 Ventile, 115 PS, 190 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 178 km/h, in 10,8 Sekunden auf Tempo 100, 5,6 Liter Super 95 pro 100 Kilometer, 129 Gramm CO2 pro Kilometer. 

Kraftübertragung: Frontantrieb, Schaltgetriebe (sechs Gänge).

Preis & Serienausstattung: ab 21.950 € – sechs Airbags, ESP, Dynamic-Control-System, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Around-View-Monitor, Safety-Shield (Toter-Winkel-Assistent, Spurthalte-Assistent), Navigationssystem, Audiosystem, Klimaautomatik.

Tekna = Topausstattung.

Fazit: Für alle, die am liebsten draußen tanzen!