Erstellt am 27. Juni 2011, 07:58

Spaß mit zwei Töpfen. FIAT / Die Italiener holten für den 500er den Zweizylinder aus der Schublade. Motorentrend Downsizing auf die Spitze getrieben!

 |  NOEN
VON THOMAS VOGELLEITNER

Zweizylinder? Ja, Sie lesen richtig – auch mit nur zwei Zylinder(töpfe)n macht Fiats Kleinster mächtig viel Spaß! TwinAir heißt die Familie. Twin steht für die zwei Zylinder, Air für das Multiair-System (Steuerzeiten und Ventilhübe werden variabel angepasst).

Wie fährt sich der kleine Kleine? Er hechelt lediglich im Leerlauf, bei niedrigen Drehzahlen klingt er kernig. Doch das stört nicht wirklich und gibt sich spätestens nach der ersten Ampel. Der falsche Italiener (made in Polen) schnurrt zurückhaltend freundlich-heiser – und schmeichelt sich ins Ohr. Ein interessanter Klang, subjektiv nicht lauter als ein Vierzylinder. Objektiv hängt das Aggregat gut am Gas und dreht bis knapp über 6000 Touren. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 173 km/h ist er alles andere als eine lahme Ente. Und der Spritverbrauch? Knapp über vier Liter gehen sich aus, wenn man bewusst fährt …

FIAT 500 0.9 TWINAIR TURBO 85 POP

 Charakteristik. Wenn weniger mehr ist …

 Karosserie. Drei Türen, vier Sitz-plätze, Länge x Breite x Höhe 3546 x 1627 x 1488 Millimeter, Kofferraum-
volumen 185 bis 550 Liter.

 Motor. Benziner, Turbo, 875 Kubikzentimeter, zwei Zylinder, 85 PS, 145 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 173 km/h, in 11,0 Sekunden auf Tempo 100, 4,1 Liter Super 95 pro 100 Kilometer, 95 Gramm CO2 pro Kilometer.

 Kraftübertragung. Frontantrieb, Schaltgetriebe (fünf Gänge).

 Preis. Ab 13.620 €. Serienmäßig: Front-, Seiten- und Kopf-Airbags sowie Knie-Airbag für den Fahrer, ABS, Start/Stopp-System, CD/ MP3-Radio, Zentralverriegelung. Optional: ESP 550,80 €, Klimaautomatik 1199,52 €.
Günstigster Fiat 500: 12.020 €.