Erstellt am 13. Oktober 2014, 10:11

von Thomas Vogelleitner

Subaru WRX STI als Markenbotschafter. Unter dem Motto „Pure Power in Your Control“ wurde der WRX STI gezielt weiterentwickelt. Ergebnis: Einfach mega!

Da geht schon ein ordentlicher Ruck durch, wenn man auf das Gaspedal steigt: Der 4,6 Meter lange WRX STI beschleunigt auf Tempo 100 in nur 5,2 Sekunden. Im Preis dabei: der legendäre Heckspoiler.  |  NOEN, Subaru
Ein Massenprodukt ist er nicht. Subaru sieht den WRX STI in erster Linie als Markenbotschafter. Ganz nach dem Motto: Seht her, was ich nicht alles kann! Und dieser Wagen kann viel …

Hohe Fahrstabilität, querdynamisch top

Der neue Familien-Sportler und Porsche-Schreck, Generation Nummer 5, hat nach wie vor 300 PS, nach wie vor wird bei 255 km/h elektronisch abgeregelt. Der 2,5 Liter große Turboboxer erfüllt jetzt die Euro-6-
Abgasnorm, der Spritverbrauch konnte ein wenig reduziert werden (auf 10,4 Liter Super Plus). Herrlich, wie gehabt: Die Klangkulisse des Motors – er stampft innen rhythmisch und sonor, während es um die hintere Vierrohrentlüftung dezent wummert.

Kernziel der Entwickler war ein optimiertes Ansprechverhalten von Lenkung und Fahrwerk für eine optimale Beherrschung des Fahrzeugs in jeder Fahrsituation. Und das haben die Japaner perfekt hingebracht: Wir ziehen den Hut vor dieser unglaublich hohen Fahrstabilität, querdynamisch top! Dieses Fahrzeug erzeugt immer und überall Fahrspaß zum Quadrat. Kleiner Schönheitsfehler: Ein Doppelkupplungsgetriebe ist für den WRX STI nicht erhältlich – man ist ausschließlich mit einem sechsgängigen Schaltgetriebe unterwegs.



Zur evolutionären Weiterentwicklung innen gehören tolle Sportsitze, unten abgeflachtes Lenkrad sowie dekorative Karbon- und Aluapplikationen. Zudem wuchsen Beinfreiheit im Fond sowie das Kofferraumvolumen (ab 460 Liter). Noch kurz zum Namen: STI steht für Subaru Tecnica International, WRX für World Rallye irgendwas …
 


Neu: Subaru WRX STI

Start & Preis. Ab sofort – das Auto gibt es ausschließlich auf Bestellung. Ab 54.990 € – um 6.000 € günstiger als der Vorgänger.

Serienmäßig: sieben Airbags, elek-tronische Fahrdynamikregelung, permanenter Allradantrieb, Mitteldifferenzial manuell einstellbar, Subaru-Intelligent-Drive (drei Fahrmodi), Berganfahrhilfe, Tempomat, Reifendruckkontrollsystem, Brembo-Bremsanlage, Start/Stopp-Knopf, schlüsselloser Zugang, Klimaautomatik, Audiosystem, beheizbare Leder/Alcantara-Sportsitze vorne.

Die Version Exclusive ist ab 58.990 € zu haben und bietet weiters: Navigationssystem, Rückfahrkamera, Ledersitze, Schiebedach.