Erstellt am 21. Oktober 2012, 19:37

Tablet-PC auf Rädern. Renault | Die Franzosen steigen mit der vierten Generation des Clio in die Welt des Lifestyle ein. Und bleiben bezüglich Verbrauch vorbildlich: ab 3,2 Liter pro 100 Kilometer.

 |  NOEN, Denis Meunier
Von Franz Farkas

Kleinwagen sind traditionell sehr wichtig für Renault – entsprechend Mühe hat man sich auch beim neuen Clio gegeben (von den ersten drei Generationen wurden weltweit 11,5 Fahrzeuge verkauft). Er soll vermehrt auch jugendliche Käufer ansprechen.
 
Optisch nahm man Anleihen an der 2010 präsentierten Studie DeZir, zugleich das erste Modell mit dem neuen Renault-Design unter der Leitung von Laurens van den Acker. Sportlich steht er da, sinnlich und emotional. Zudem ist der Clio ebenso wie etwa der Fiat 500 vielfältig personalisierbar – neben vielen Außenfarben gibt es verschiedenste Dachaufkleber, Felgendesigns, Spiegelgehäuse, Schürzen, Kühlergrill und Leisten, die beliebig kombinierbar sind. Der moderne Innenraum hat zumindest für vier Personen ausreichend Platz, hinten jammern wirklich nur große Mitfahrer. Angenehm die Kofferraumgröße: mindestens 300 Liter, maximal 1.146 Liter.
 
Der 4,06 Meter lange Fünf-türer hat viele nette Goodies (optional bzw. serienmäßig): Doppelkupplungsgetriebe, Berganfahrhilfe, Rückfahrkamera, schlüsselloses Zugangsystem Handsfree Entry & Drive, hochwertige Audioanlage mit Bassreflex-Lautsprechern … Zu einem „späteren“ Zeitpunkt kommt noch das R-Link genannte Multimedia- und Navigationssystem mit Online-Anbindung. Damit ist es möglich, wie bei einem Tablet-PC Applikationen herunterzuladen, zu verwalten und zu benützen. Ein besonderer Gag ist die App R-Sound-Effect: Mit ihr lassen sich im Innenraum sechs unterschiedliche Motorensounds simulieren.
 
Je zwei Benzin- und Dieselmotoren (ab 75 PS) stehen vorerst zur Auswahl. Neu ist ein Dreizylinder-Turbobenziner, der aus 0,9 Liter Hubraum 90 PS mobilisiert. Er geht schon aus niedrigen Drehzahlen überraschend kräftig zur Sache, und soll im Schnitt nur 4,5 Liter brauchen. Bei den Dieselmotoren handelt es sich um alte Bekannte: Der Energy dCi 90 begnügt sich mit nur 3,2 Liter pro 100 Kilometer (83 Gramm CO2 pro Kilometer). Sorry, Herr Tankwart … Fahreindruck? Eher komfortabel, die neue elektrische Lenkung funktioniert ausgezeichnet, die Bremsanlage gibt keinen Grund zur Klage.

 

Neu: Renault Clio

Start: ab sofort.
Preise: Benziner ab 12.800 e (vier Airbags, ESP, ABS, Tempo-pilot, LED-Tagfahrlicht), Diesel ab 15.700 e, Energy dCi 90 / 83 Gramm CO2 ab 17.800 e. Sondermodell First Edition ab 15.650 e (Radio-Navigationssystem Media Nav, Klimaanlage, Leichtmetall-räder, Speziallackierung).