Erstellt am 03. August 2015, 10:33

VW Passat Variant 2.0 TDI BMT im NÖN-Test. Der Passat ist für Wolfsburg ein enorm wichtiges Auto – mit rund 22 Millionen verkauften Einheiten ein Weltbestseller!

Ehre, wem Ehre gebührt: In Europa ist der Passat der erfolgreichste Geschäftswagen! Das wird sich bei der neuen Genera-tion sicher nicht ändern - unser Testwagen (ein Kombi) hat uns voll und ganz überzeugt.  |  NOEN, (Volkswagen AG)
Selbstbewusst steht er da, der Passat Variant, die mittlerweile achte Generation der VW-Mittelklasse. Wobei diese Generation liegt schon auf Oberklasse-Niveau …

Das Design ist typisch VW: nicht (kurzlebig) modisch, sondern zeitgemäß – was unter dem Strich sicher kein Fehler ist. Innen passt einfach alles – ergonomisch, übersichtlich, alles ist fein verarbeitet, man spürt die Liebe zum Detail.

Das Platzangebot kann sich ebenfalls sehen lassen, so schluckt der Variant bis zu 1.780 Liter Ladegut. Angenehm auch die bequemen Sitze, die stundenlange Fahrten nicht mit Rückenschmerzen bestrafen.



Unter der Motorhaube unseres Testkandidaten: bärige 150 Diesel-PS. In Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe eine runde, harmonische Sache.

In die Kategorie „komfortabel“ ist das Fahrwerk einzuordnen (somit langstreckentauglich), gegen schnellere Kurven spricht aber auch nichts (satte Straßenlage).


NÖN-Test: VW Passat Variant 2.0 TDI BMT

Karosserie: fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.767 x 1.832 x 1.477 Millimeter, Radstand 2.791 Millimeter, Wendekreis 11,7 Meter, Eigengewicht 1.466 Kilogramm, Anhängelast gebremst 2.000 Kilogramm, Kofferraumvolumen 650 bis 1.780 Liter.

Motor: Diesel, Turbo, Common-Rail-Direkteinspritzung, vier Zylinder, 16 Ventile, 1.968 Kubikzentimeter, 150 PS, 340 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 216 km/h, in 8,9 Se-kunden auf Tempo 100, 4,5 Liter pro 100 Kilometer, 119 Gramm CO2 pro Kilometer.

Kraftübertragung: Frontantrieb, Doppelkupplungsgetriebe (sechs Gänge).

Preis & Serienausstattung: ab 39.150 e (Comfortline) – sechs Airbags, ESP, Berganfahrassistent, Tempomat, Umfeldbeobachtung (Front-Assist) inklusive City-Notbremsfunktion, Multikollisionsbremse, Müdigkeitserkennung, Start/Stopp-System, Audiosystem.

Fazit: Business Class …