Erstellt am 02. September 2013, 12:01

Weniger ist mehr. NÖN-Test | Mit dem 518d beweisen die Münchner eindrucksvoll, dass in Zeiten wie diesen 143 PS mehr als ausreichend sind.

 |  NOEN, BMW
Von Thomas Vogelleitner

518d, wie bitte? Ja, Sie lesen schon richtig! Seit geraumer Zeit ist der neue 5er auf dem Markt – mit einem neuen Einstiegsmodell, dem 518d.
Der Vierzylinder-Diesel mit TwinPower-Turbo-Technologie (der 518d hat nicht 1,8 Liter, sondern 2,0 Liter Hubraum) bewegt das Auto der oberen Mittelklasse beschwingt und mühelos. Im Sportmodus (der Fahrerlebnisschalter ist serienmäßig an Bord) sogar überraschend dynamisch.

Spielerisch 5,5 Liter pro 100 Kilometer

Autobahngeschwindigkeiten weit jenseits des Erlaubten werden kultiviert und souverän umgesetzt. Dazu kommt, dass nur alle rund 1.000 Kilometer ein Tankstopp notwendig ist – sorry, Herr Tankwart! Verbrauch? BMW gibt (ab) 4,5 Liter im Schnitt an. Naja. Mit dem Eco-Pro-Modus (Stichwort: Fahrerlebnisschalter) schafft der 518d nahezu spielerisch 5,5 Liter pro 100 Kilometer – und das kann sich auch schon sehen lassen!

Mitentscheidend für den niedrigen Verbrauch ist die achtgängige Automatik – perfekter kann eine Automatik nicht sein, sie arbeitet punktgenau, die Gangwechsel erfolgen harmonisch, man spürt sie so gut wie nicht. Der Autor dieser Zeilen traut sich sogar zu behaupten: Nicht einmal Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel kann besser schalten.

Premium ist keine Frage der Leistung

Ebenfalls toll: Im Eco-Pro-Modus kann der Wagen zwischen 50 und 160 km/h „segeln“. Das heißt: Es wird ohne Motorschleppmoment und bei minimalem Kraftstoffverbrauch dahingegleitet.
Der 184 PS starke 520d kostet mit der Automatik um 3.400 € mehr als der 518d. Das kann man sich leisten. Man kann es sich aber auch genauso gut sparen – und mit dem Geld schön auf Urlaub fahren. Oder man nimmt das eine oder andere Extra dazu. Zum Beispiel das Österreich-Paket (u. a. Durchladesystem, Sitzheizung vorne, Einparkhilfe).
Fazit: Premium ist keine Frage der Leistung!



Test: BMW 518d A
Karosserie
Vier Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.907 x 1.860 x 1.464 Millimeter, Radstand 2.968 Millimeter, Eigengewicht 1.625 Kilogramm, maximale Anhängelast gebremst 2.000 Kilogramm, Kofferraumvolumen 520 Liter.
Motor
Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 16 Ventile, 1.995 Kubikzentimeter, 143 PS, 360 Newtonmeter,
in 9,6 Sekunden auf Tempo 100, Höchstgeschwindigkeit 212 km/h, 4,5 Liter pro 100 Kilometer, 119 Gramm CO2 pro Kilometer.
Kraftübertragung
Heckantrieb, Automatikgetriebe (acht Gänge).
Preis & Serienausstattung
Ab 44.546 € (mit Schaltgetriebe kostet der 518d ab 41.900 €) – sechs Airbags, dynamische Stabilitätskontrolle inklusive Anfahrassistent, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Fahrerlebnisschalter inklusive Eco Pro, Reifenpannenanzeige, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Start/Stopp-Funktion, Bremsenergierückgewinnung.