Erstellt am 20. Dezember 2010, 08:27

Wo man sich drift …. OPEL / Den Insignia gibt es sofort mit Allradantrieb und Dieselmotor. Eine wichtige Kombination für das Rüsselsheimer Flaggschiff.

 |  NOEN
VON MANUEL SCHWAB

Insignia 4x4 – seit rund einem Jahr als Benziner mit 220, 260 oder 325 PS zu haben. Diesel? Fehlanzeige. Bis dato – denn ab sofort gibt es einen vierten Motor für den Allrad-Blitz: einen Selbstzünder mit 160 PS. Eine für die österreichische Opel-Organisation wichtige Kombination. „In Zukunft wird jeder vierte Insignia 4x4-Antrieb haben – und davon satte 60 Prozent mit dem Diesel“, rechnet Alexander Struckl, Geschäftsführer von Opel Austria.

Erster Fahreindruck: Hut ab! Mit dem neuen Opel sind selbst steile, verschneite Straßen kein Problem. Das elektronisch gesteuerte adaptive Allradsystem (Haldex-Kupplung) arbeitet perfekt – blitzschnell wird die Antriebskraft zwischen Vorder- und Hinterrädern verteilt (bei trockener Fahrbahn gehen 90 Prozent der Kraft nach vorne). Zusätzlich sorgt ein elektronisches Sperrdifferenzial an der Hinterachse für die Kraftverteilung zwischen den beiden Hinterrädern!

NEU: OPEL INSIGNIA 4x4 Als Viertürer, Fünftürer oder Sports Tourer (Kombi) erhältlich – ab 35.040 €.