Erstellt am 07. Februar 2011, 08:55

Zwischen Golf und Passat. VW / In den USA ist der Jetta der Bestseller unter allen europäischen Herstellern. Die sechste Generation soll jetzt auch in Europa kräftig durchstarten – und das schon ab 21.990.

 |  NOEN

VON THOMAS VOGELLEITNER

Er schließt präziser denn je den Raum zwischen Golf und Passat. Und ist ab jetzt im Februar in
Österreich zu haben: VWs neuer Jetta – made in Mexiko.

Thema Design. Nein, er ist kein Golf mit Rucksack, kein Golf-Ableger, kein Pensionisten-Fahrzeug! Sportlich-elegant präsentiert er sich, der 4,64 Meter lange Jetta ist eigenständiger und erwachsener denn je. Souverän designt, ohne kurzlebige Modegags. Erinnert optisch eher an den Passat als an seinen technischen Gen-Spender (Golf). Und das Heck schaut dem Audi A4 zum Verwechseln ähnlich. In jedem Jetta ist übrigens auch ein bisschen Österreich: An der Ent-wicklung der Karosserie(steifigkeit) war Magna Steyr beteiligt.

Thema Innenraum. Hut ab vor diesem Platzangebot. Diese Beinfreiheit im Fond ist einfach toll. Das bedeutet: Den Passat brauchen in Wirklichkeit nur noch Kombi-Fahrer. Bezüglich Materialien und Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Das Interieur wurde (so wie das Exterieur) komplett neu konzipiert. Der Ordnung halber: Der Kofferraum schluckt ordentliche 510 Liter.

Thema Motoren. Klar, die kommen aus dem VW-Regal, die auch der Golf im Programm hat. Vorbildlich sparsam: Der 105 PS starke 1.6 TDI BlueMotion Technology (Start/Stopp-System, Bremsenergierückgewinnung sind serienmäßig an Bord) verbraucht nur 4,2 Liter pro 100 Kilometer – anders gesagt: nur 109 Gramm CO2pro Kilometer! Außerdem ab Start im Programm: Diesel mit 140 PS, Benziner mit 105 PS. Ab Sommer 2011: 1.4 TSI (160 PS), 2.0 TSI (200 PS). Ab Herbst 2011: 1.4 TSI (122 PS). Und Ende 2012/Anfang 2013 folgt ein Hy-brid – nach dem Touareg der zweite Hybrid-VW.

Thema Fahrwerk. Der Jetta ist dem Passat absolut ebenbürtig. Die Limousine ist eher sportlich abgestimmt (her mit den Kurven!) – wird so zum Jäger von Audi A4 und 3er-BMW!

Thema Ausstattung. Umfangreich ist schon die Einstiegsversion Trendline – serienmäßig sind u. a.: ESP, sechs Airbags, Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung und CD/MP3-Radio.



NEU: VW JETTA
Ab sofort.
Ab 21.990 € (Benziner) bzw. ab 23.930 € (Diesel).